Logo der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
 
Hochschule Leitung & Verwaltung Fakultäten & Institute Zentrale Einrichtungen Studium Forschung Aktuell International

 
 
 

Leitbild

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd ist eine wissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Alle Mitglieder der Hochschule tragen durch Forschung, Lehre, Weiterbildung, Nachwuchsförderung und Administration zur Weiterentwicklung der Wissenschaften, insbesondere der bildungsbezogenen Wissenschaften, bei.

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

 

  • erfüllt die internationalen Standards zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis in Forschung und Lehre und bekennt sich zu den Grundsätzen von Humanität, Freiheit, Toleranz, Verantwortung, Nachhaltigkeit und Chancengleichheit;  sie verpflichtet sich zur Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen;
  • fördert ihre Studierenden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und befähigt sie zu einer erfolgreichen, verantwortlichen, reflektierten und erfüllenden Tätigkeit in ihren jeweiligen späteren Berufsfeldern;
  • übernimmt im differenzierten deutschen Hochschulsystem die Aufgaben einer bildungswissenschaftlichen Universität, deren Spektrum die Lehrerbildung und wissenschaftliche Ausbildung von Bildungsexpertinnen und -experten für verschiedene gesellschaftliche Bereiche umfasst (z.B. Kindheitspädagogik, Gesundheitsförderung, interkulturelle Bildung)
  • beteiligt sich an der Fort- und Weiterbildung im weiten Themenspektrum ihres Profils einschließlich der Lehrerfort- und -weiterbildung.
  • bietet wissenschaftsorientierte und praxisbezogene Studiengänge an (Vernetzung von Fachwissenschaft und -praxis in den Bachelor- und Masterstudiengängen bzw. Integration von Fachwissenschaft, Fachdidaktik, Bildungswissenschaften und Schulpraxis in den Lehramtsstudiengängen)
  • bietet dem wissenschaftlichem Nachwuchs durch gezielte Förderung und ein anregendes Umfeld hervorragende Qualifizierungsmöglichkeiten; sie pflegt durch gemeinsame Forschungsvorhaben, Lehrprojekte, Dozenten- und Studierendenaustausch sowie durch Hochschulpartnerschaften den internationalen Austausch in Forschung, Lehre und Studium;
  • sichert durch ständige Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements den hohen Standard in Forschung und Lehre;
  • fördert durch Forschung und Lehre die pädagogische, curriculare, inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen und ist als Kompetenzzentrum für Lehren, Lernen, Beraten, Innovieren und bildungsbezogenes Forschen auch Ausbildungsstätte und Kooperationspartner für außerschulische bildungsnahe Bereiche;
  • versteht sich auch als regionale Bildungsinstitution und sieht sich in der Mitverantwortung für die wissenschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und soziale Entwicklung in der Region;
  • pflegt den Dialog und die Kooperation zwischen allen Mitarbeitergruppen, um das Erreichen der gemeinsamen Ziele von Forschung, Lehre, Studium und Administration zu sichern;
  • ist eine familienfreundliche Hochschule, die sich die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie für alle Mitglieder der Hochschule zum Ziel gesetzt hat: Studierende, Verwaltungspersonal, Lehrende und Forschende.

 

Zum Leitbild der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd gehören Leitlinien für gute Forschung und gute Lehre.

 


Leitlinien guter Forschung


Forschung an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd


  • basiert auf einer Forschungskultur, die wissenschaftlichen Standards entspricht und von allen Beteiligten gemeinsam gepflegt und unterstützt wird;
  • geschieht in Kooperation mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern;
  • stellt ihre Ergebnisse Wissenschaft, Praxis und Öffentlichkeit zur Verfügung;
  • wird durch kollegiale und finanzielle Unterstützung sowie durch Austausch wirksam gefördert;
  • geht einher mit aktiver Nachwuchsförderung.

 

Die Hochschule begrüßt Forschungsleistungen von qualifizierten Frauen und Männern; sie strebt eine best mögliche Ausschöpfung der Forschungsressourcen an und damit insbesondere auch zukünftig eine bessere Nutzung des Forschungspotential von Frauen.

 


Leitlinien guter Lehre


Lehre an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

 

  • ist einer Lehrkultur verpflichtet, die dem besonderen Charakter einer lehrerbildenden Hochschule entspricht, von allen Beteiligten gemeinsam gepflegt und unterstützt wird und die Standards wissenschaftlicher Hochschuldidaktik umsetzt;
  •  zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus und macht ihre Ziele und Methoden transparent;
  •  verbindet theoretische und berufspraktische Inhalte;
  •  wird durch Studierende und Absolventen evaluiert; 
  •  basiert auf einem gemeinsamen Qualitätskonzept der Mitglieder einer Lehreinheit und wird getragen durch Vereinbarungen innerhalb einer Lehreinheit über Ziele und Inhalte der Lehre;
  •  ist an die Forschung der Abteilung bzw. des Instituts angebunden. 




nach oben zurück Druckansicht Seite weiterempfehlen