Logo der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
 
Hochschule Leitung & Verwaltung Fakultäten & Institute Zentrale Einrichtungen Studium Forschung Aktuell International

 
 
 

Akad. Mitarbeiterin Dr. phil. Evelin Schröter

Evelin Schröter

Dr. phil. Evelin Schröter
Abteilung: Physik

Raum: Zi. B 206
Telefon: +49 7171 983-464

Sprechzeiten:   Mi 14.00 – 15.00 Uhr u. n. V.
Anmeldung per E-Mail erbeten
Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit werden zeitnah bekannt gegeben

E-Mail: evelin.schroeter@ph-gmuend.de

 


 

Schwerpunkte in der Lehre

Fachwissenschaftliche Lehrveranstaltungen zu Grundlagen der Physik sowie fachdidaktische Seminare und Betreuung von Studierenden im Rahmen der schulpraktischen Ausbildung (ISP, Grundschule und Sekundarstufe I)

 

Schwerpunkte in der Forschung

  • Nutzung domänenspezifischer Internetangebote durch Jugendliche der Sekundarstufe I
  • Konzeption und Evaluation der webbasierten Lernumgebung „denkwerkstatt-physik“
  • Entwicklung der physikspezifischen Kompetenzerwartung von Lernenden der Sekundarstufe I durch selbständiges Lösen kognitiv anspruchsvoller physikalischer Aufgaben unter Berücksichtigung des Einflusses von heuristisch orientierten Lernhilfen

 

Projekte

seit 2005
Konzeption und fortlaufende Ergänzung der webbasierten Lernumgebung „denkwerkstatt-physik“ (abrufbar unter http://www.denkwerkstatt-physik.de). Das Projekt wird seit dem Jahr 2014 gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt, Prof. Roger Erb, fortgeführt und durch die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung unterstützt.
2005 – 2014 
Studien zur Entwicklung der fachspezifischen Kompetenzerwartung beim selbständigen Lösen kognitiv anspruchsvoller physikalischer Aufgaben in einer Lernumgebung mit unabhängigen kontextbezogenen heuristischen Lernhilfen.
E. Schröter, R. Erb

2006 – 2010 
Internes Forschungsprojekt der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd: Unterrichtstätigkeit, Emotionen und Selbstwirksamkeitserwartung im Physikunterricht. Kooperationsprojekt Pädagogische Psychologie – Physik. U. Heim-Dreger, E. Schröter, R. Erb und C-W. Kohlmann

 

Publikationen

Kurzvita

Studium an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena  
Abschluss als Diplomlehrerin für Mathematik / Physik 
Mehrjährige Schulpraxis in der Sekundarstufe I im Landkreis Dresden

Wissenschaftliche Assistentin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena in der Abteilung „Didaktik des Mathematik- und Informatikunterrichts“ der Mathematischen Fakultät 

  • Forschung:
    zum selbständigen Lösen von komplexen Aufgaben im Mathematikunterricht
  • Lehre:
    Seminare zur Vorlesung Fachdidaktik Mathematik,
    Betreuung der Studierenden im Schulpraktikum
Umzug nach Baden-Württemberg 
Ausbilderin in der Rehabilitationsvorbereitung im Fach Mathematik des Berufsförderungswerks Schömberg 

seit 09/2004 Akademische Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd / Fakultät II, Institut für Naturwissenschaften, Abteilung Physik

  • Forschung:
    zur Entwicklung von Kompetenzerwartung und Kompetenzerleben beim selbständigen Lösen kognitiv anspruchsvoller Physikaufgaben
  • Lehre:
    Lehrveranstaltungen zur Physik und ihrer Fachdidaktik sowie
    Betreuung von Studierenden im Rahmen der schulpraktischen Ausbildung und bei Wissenschaftlichen Hausarbeiten

2014 Abschluss der Promotion im Fach Physik und ihre Didaktik der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

 

Kommissionen:

Kommission zur Untersuchung von Fehlverhalten in der Wissenschaft;
Beauftragte für Strahlenschutz der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

 

Mitgliedschaften:

GDCP (Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik)

 


Weiterführende Links




nach oben zurück Druckansicht Seite weiterempfehlen