PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » Tagungen » GTW-Konferenz 2020

21. GTW-Konferenz 2020

01./ 02. Oktober 2020
21. Herbstkonferenz der Arbeitsgemeinschaft
Gewerblich-Technische Wissenschaft und Didaktiken (GTW)

Herzlich Willkommen zur 21. GTW-Konferenz 2020
an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

Die Herbstkonferenzen der GTW sind immer Ort wissenschaftlicher Diskussionen rund um die Veränderungen der Arbeitswelt und deren Auswirkungen auf die Berufsbildung und die gewerblich-technischen Didaktiken.

Die diesjährige 21. Herbstkonferenz: „Berufliche Arbeit und Berufsbildung zwischen Kontinuität und Innovation“ widmet sich drei Themenschwerpunkten:

  • Struktureller Wandel in der Lehrerausbildung
  • Veränderungen in der gewerblich-technischen Arbeit und der Berufsbildung
  • Domänenspezifische und -übergreifende Konzepte der beruflichen Didaktiken

Der strukturelle Wandel in der Lehrerausbildung zeigt sich in den unterschiedlichsten Formen: neue Modelle zur Professionalisierung, veränderte Kooperationsmodelle zwischen den Hochschulen sowie die Umsetzung neuer Lernformen in der Lehrerausbildung. Getrieben werden diese Entwicklungen durch den massiven Lehrkräftemangel an den berufsbildenden Schulen, der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, den veränderten Anforderungen im Lehrerberuf sowie den aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen.

Der Wandel der Arbeitswelt führt zu tiefgreifenden Veränderungen in den Anforderungen und Kompetenzen der Fachkräfte. Welche Auswirkungen dies auf die Berufsbildung im Allgemeinen, die Berufe und das Lernen hat, wird häufig sehr unterschiedlich interpretiert. Müssen wir alles auf den Kopf stellen (Revolution) oder reichen leicht Anpassungen aus (Evolution). Vom Stellenwert einzelner Kompetenzen bis zur Frage der Gestaltung von Berufen sollen in diesem Themenbereich aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse und Entwicklungen vorgestellt und diskutiert werden.

Dieser Wandel ist auch in den Konzepten der beruflichen Didaktiken zu erkennen. Hierbei sind u. a. Herausforderungen der Digitalisierung, Inklusion, Heterogenität und Nachhaltigkeit zu meistern. Entwicklungen wie die Lernortkooperation werden neu diskutiert und ein Zusammenarbeiten zwischen gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen ganz neu gedacht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme sowie einen anregenden Austausch. Die gtw-Tagung bietet eine gute Gelegenheit für wissenschaftliche Diskussionen sowie die Möglichkeit, das eigene Forscher*innenprofil zu präsentieren. Gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, einen Raum für Austausch, Vernetzung und Kooperation mit den Akteuren der Berufsbildung zu bieten.

Bitte melden Sie sich über das ConfTool für eine Tagungsteilnahme an.

Wir laden Sie zudem herzlich ein, sich hier mit einem eigenen Beitrag aus der Forschung oder auch der Praxis beruflich-betrieblicher Bildung einzubringen.

Mit besten Grüßen aus Schwäbisch Gmünd

Prof. Dr. Lars Windelband & Prof. Dr. Uwe Faßhauer


Organisation

E-Mail: gtw2020(at)ph-gmuend.de

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Institut für Bildung, Beruf & Technik
Prof. Dr. Lars Windelband
Prof. Dr. Uwe Faßhauer

Infobox

Anmeldung
ab Frühjahr 2020 möglich

Beitragseinreichung

Organisatorisches

Programmübersicht
Das Programm zur Tagung folgt demnächst

Call for Papers
(PDF-Datei)