PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

‚Rekordverdächtig‘ – das Mathe-Camp der Gmünder PH


Zwei Schüler präsentieren ihre Arbeiten

Das Mathe-Camp der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd stand dieses Jahr unter dem Motto „Rekorde“. 24 Zweit- bis Sechstklässler und -klässlerinnen konnten bei einem Quiz zu den Rekorden aus aller Welt ihr Wissen unter Beweis stellen, Raketen, Flugzeuge und Fallschirme basteln und deren Flugweite feststellen, im Speed Stacking, also dem „Geschwindigkeitsstapeln“, gegeneinander antreten sowie im Falten möglichst kleiner und möglichst großer Objekte ihr Talent zeigen.

„So macht Lernen Spaß“, freute sich Organisatorin Angelika Hillmann von der Abteilung Mathematik der Gmünder PH über die Begeisterung und schnellen Lernerfolge der Kinder. Bereits zum vierten Mal veranstaltete die PH Schwäbisch Gmünd in der letzten Sommerferienwoche das Mathe-Camp, das mit finanzieller Unterstützung des Vereins der Freunde der PH und der Kreissparkasse Ostalb wieder nach Wilburgstetten ging. Zehn PH-Studierende des Fachs Mathematik hatten sich spannende und abwechslungsreiche Aufgaben aus der weiten Welt der Mathematik überlegt, mit denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer morgens in kleinen Gruppen beschäftigten. Nachmittags stand dann Spielen auf dem Programm. Das Mathe-Camp ist so beliebt, dass nicht alle Interessenten teilnehmen konnten und sich viele Kinder gleich für das nächste Jahr wieder angemeldet haben.


Dateien:
Medieninfo_Nr_36.pdf140 Ki