PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

Schreiben für den guten Zweck

Weihnachtsschreibwerkstatt an der PH Schwäbisch Gmünd


Tutorenteam des Staufer Studienmodells bei der Vorstellung der Weihnachtskarten

180 individuell und mit viel Liebe gestaltete Weihnachtskarten waren das Ergebnis der zweiten Weihnachtsschreibwerkstatt des Tutorenteams des Staufer Studienmodells der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schrieben am Nikolaustag für den guten Zweck. Denn die Karten, die mit Hilfe von Tusche, Feder, Farbstiften und kreativen Ideen zu echten Unikaten geworden sind, gehen an das Alten- und Pflegeheim Landhaus Sonnenhalde in Weinstadt, das Alten- und Pflegeheim Schönblick in Wetzgau-Rehnenhof sowie das Pflegeheim Riedäcker in Oberbettringen und werden dort von den Heimen personalisiert. So erhält jeder Bewohner und jede Bewohnerin eine eigene Karte.

Das Staufer Studienmodell ist ein besonderes Qualifizierungs- und Beratungskonzept der PH-Schwäbisch Gmünd, das Studierende bei selbstgesteuerten Lernprozessen unterstützt und studien- und berufsrelevante Schlüsselqualifikationen vermittelt. Das Staufer Studienmodell wird derzeit von dem Qualitätspakt Lehre des Bundesforschungsministeriums in der zweiten Förderphase unterstützt. Die im Staufer Studienmodell integrierte Schreibwerkstatt, geleitet von Lisa Laber, begleitet Studierende durch (Beratungs-)Gespräche, gibt Feedback und Kompetenzworkshops rund um das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben im Studium.


Dateien:
Medieninfo_Nr_52.pdf147 Ki