PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Studium als „lebendige Zeit“ nutzen

Semesterauftakt an der PH Schwäbisch Gmünd

251 neue Studierende beginnen im Sommersemester ihr Studium an der PH Schwäbisch Gmünd.

Rektorin Prof. Dr. Claudia Vorst und Oberbürgermeister Richard Arnold begrüßten die 251 neuen Studierenden an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, für die am Montag, 1. April, der Startschuss fürs Studium fiel. Rektorin Vorst rief die Studierenden dazu auf, das Studium als „lebendige Zeit“ und die Möglichkeiten der PH z.B. bei einem Auslandssemester an einer der „Partnerhochschulen in allen Erdteilen außer der Antarktis“ zu nutzen.

Auch Oberbürgermeister Arnold beglückwünschte die Erstsemester zur Wahl ihres Studienorts: An der PH Schwäbisch Gmünd fänden sie optimale Bedingungen, super Angebote und eine aktive Studierendenschaft vor. Zudem lud das Stadtoberhaupt die Studierenden nicht nur zum Erstsemesterempfang am Mittwoch ins Rathaus, sondern auch zum Engagement in der Hochschule, der Stadt und ihrem Umfeld ein – sei es bei der Remstalgartenschau oder der „Charta der Gemeinsamkeiten“, bei der die Stadt mit der PH kooperiert.

Das Staufer Studienmodell, das Studierendenparlament sowie das Café Matrikü(h)l stellten sich den neuen Studierenden ebenfalls vor und informierten über ihre Angebote.