PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Ankommen

Begegnungswochenende für deutsche und internationale Studierende an der PH Schwäbisch Gmünd auf dem Hornberg

Der Studienbeginn markiert einen neuen Lebensabschnitt und ist für Studierende – egal ob von der Ostalb oder der anderen Seite des Globus – ein spannender Schritt. Um diesen bewusst zu machen und um sich gegenseitig beim Neuanfang zu unterstützen, hatten die ökumenische Hochschulgemeinde und das Akademische Auslandsamt der PH Schwäbisch Gmünd vom 12. bis 14. April zum Begegnungswochenende auf den Hornberg eingeladen.

20 Studierende aus Deutschland, Thailand, der Ukraine, der Türkei, Kasachstan, Japan und Benin verbrachten drei abwechslungsreiche Tage. Dabei tauschten sie sich über ihre Herkunftsländer aus, erhielten einen Einblick in verschiedene Kulturen, diskutierten bei einem Reflexionsworkshop zum Thema „Kulturschock“  und beim Filmabend, bei dem es um verschiedene Aspekte des Ankommens ging.

Die erste Begegnung mit Schnee überhaupt und eine Wanderung zum Franz-Keller-Haus waren für einige der Studierenden die Höhepunkte des Wochenendes, das den Grundstein für einen guten Start ins erste Semester an der PH gelegt hat.