PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Bewegung macht Schule

„Bewegung kann sowohl die Gesundheit als auch die Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit fördern“, sagt Sandra Abele, Lehramtsstudentin der Gmünder PH. „Allerdings nur, wenn die Bewegung und dazugehörige Aufgaben entsprechend gestaltet sind“, ergänzt ihre Kommilitonin Nane Kommer.

Da solche sozialen Kompetenzen nicht nur beim gemeinsamen Sporttreiben, sondern auch im Zusammenleben im Alltag gefragt sind, tüftelten 14 Studierende des Fachs Sport im Rahmen ihres Lehrforschungsprojekts ein Bewegungsprogramm aus. Daran teilgenommen haben Schülerinnen und Schüler der Schurwaldschule Rechberghausen. Den Studierenden war dabei wichtig, nicht nur die Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit mit und durch Bewegungseinheiten zu schulen, sondern diese auch mit sogenannten exekutiven Funktionen wie beispielsweise der kognitiven Flexibilität oder mit Aufgaben zur Förderung des Arbeitsgedächtnisses zu verflechten. Je nach Zielsetzung absolvierten die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Gruppen entsprechende Übungen.

An zwei Nachmittagen waren die Jugendlichen daher sowohl geistig als auch körperlich ordentlich gefordert: So mussten sie sich in kleinen Spielen während des Pedalofahrens Begriffe merken, Zahlen, die Buchstaben entsprachen, in Wörter übersetzen, Fußball mit verschiedenen Objekten wie einem Rugbyball spielen oder in kooperativen Spielen den Weg zu einem 700 Jahre alten Schatz finden. Ein großer Spaß und Erkenntnisgewinn – auch für die Studierenden. „Die Studierenden lernen, ein theoretisch und empirisch fundiertes Bewegungsprogramm zu planen, umzusetzen und zu evaluieren. Hierfür setzen sie je nach Vorhaben passende Methoden und Instrumente ein und verbinden auf diese Art Theorie und Praxis miteinander“, erläutert Dozentin Dr. Daniela Kahlert den Sinn des Lehrforschungsprojekts.

Beteiligte Studierende: Sandra Abele, Luca Baumann, Greta Bizer, Anton Dinski, Alexander Grünholz, Janina Hautmann, Sandra Honigmann, Nane Kommer, Till Lohse, Paulina Pröhl, Martha Rohrer, Timo Stein, Matthias Villforth, Annika Wagner