PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Hellmuth-Lang-Preis verliehen

Karolin Amalie Frank, Saskia Reinhold, Sebastian Ruf und Joshua Ugbodu heißen die glücklichen Preisträger und Preisträgerinnen, die für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten mit dem Hellmuth-Lang-Preis ausgezeichnet wurden.

Rektorin Prof. Dr. Claudia Vorst, Karolin Amalie Frank, Sebastian Ruf, Joshua Ugbodu, Saskia Reinhold und Michael Lang, Vorsitzender des "Verein der Freunde" (v. l.).

Überreicht wurde der Preis durch Michael Lang, Vorsitzender des „Verein der Freunde der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd“, welcher die Preise stiftet. Die Arbeiten der vier Preisträgerinnen und Preisträger befassten sich mit den unterschiedlichsten Themen: So widmete sich Karolin Frank dem Insektensterben am Beispiel der Honigbiene, Saskia Reinhold beleuchtete die Symbolhandlungen Jesu im Religionsunterricht aus inklusiver Perspektive, Sebastian Ruf befasste sich mit der Wirksamkeit der Differenzierung im Mathematikunterricht und Joshua Ugbodu untersuchte die Berufsorientierung an der Realschule im MINT-Bereich.