PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Lehrerfortbildung zur Verbraucherbildung an Schulen

In einer kostenlosen Fortbildung am Freitag, 18. Oktober, von 13 bis 16 Uhr in Raum H127 g an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie die Leitperspektive Verbraucherbildung im Unterricht aufgreifen können und was diese eigentlich ist.

Anmelden können sich alle Interessierten bis Montag, 30. September, unter silke.bartsch@tu-berlin.de oder info@verbraucherbildung.tu-berlin.de

 

Eine kurze Einführung in das Thema Verbraucherbildung sensibilisiert für Möglichkeiten der Umsetzung im Unterricht. Im Mittelpunkt steht dabei die Perspektive der alltäglichen Lebensführung. Im daran anschließenden Workshop erarbeiten die Teilnehmenden eigene Unterrichtsbausteine. Am Ende steht eine Ideenbörse für die Unterrichtspraxis.

Die Fortbildung wurde im Rahmen des vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg geförderten cLEVER-Projekts (LEitperspektive VERbraucherbildung) entwickelt und richtet sich an Lehrkräfte aller Fächer der allgemeinbildenden Schulen.

Weitere Infos zum cLEVER-Projekt unter https://www.leitperspektive-verbraucherbildung.de/.