PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Neue Hochschulwelt

„Die Art und Weise unserer Kommunikation ist etwas ungewöhnlich. Lieber hätte ich Sie persönlich begrüßt. Aber ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Lösungen.“ Mit diesen Worten begrüßte Rektorin Prof. Dr. Claudia Vorst die 371 Studienanfänger und -anfängerinnen am 20. April an der PH Schwäbisch Gmünd über Livestream aus dem Hörsaal. Das Sommersemester startete mit der dreitägigen Einführungswoche vollständig digital ohne Anwesenheit der Studierenden, aber trotzdem mit vollem Programm. Donnerstag beginnen die regulären Veranstaltungen, zunächst ebenfalls vollständig digital.

Rektorin Prof. Dr. Claudia Vorst bei der virtuellen Erstsemesterbegrüßung

Rektorin Prof. Dr. Claudia Vorst bei der virtuellen Erstsemesterbegrüßung

Oberbürgermeister Richard Arnold begrüßt die Studierenden per Video-Übertragung

Oberbürgermeister Richard Arnold heißt die Studierenden per Video-Übertragung willkommen.

Oberbürgermeister Richard Arnold begrüßte die neuen Studierenden sehr herzlich mit einem Video in der Bildungsstadt Schwäbisch Gmünd, in dem er ihnen die Gmünder Altstadt kurz vorstellte. Er wünschte ihnen alles Gute und forderte sie auf, zu einer lebendigen Diskussion in der Stadt beizutragen.

339 der Studienanfänger und -anfängerinnen sind im Lehramt eingeschrieben, 108 davon im Bachelor Grundschule, 75 im Bachelor Sekundarstufe I, 90 im Master Grundschule und 66 im Master Sekundarstufe I. Daneben begann das Studium in den Masterprogrammen in Kindheits- und Sozialpädagogik, Pflegepädagogik, Ingenieurpädagogik und Bildungswissenschaften.