PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Angst und Freude in schulischen Kontexten – Diagnostik mit dem Mehrdimensionalen Angstinventar für Kinder und Jugendliche (MAI-KJ)

Angst gehört im Schulkontext zu den am häufigsten auftretenden psychischen Problemen. Als auslösende Bedingungen werden dabei insbesondere Leistungs- bzw. Prüfungssituationen angeführt. Hierzu zählen z. B. das Schreiben von Klassenarbeiten, vom Lehrer aufgerufen werden oder etwas vor der Klasse vortragen. Auch die sozialen Beziehungen unter den Schülerinnen und Schülern sowie zwischen Schülern und Lehrkräften spielen eine bedeutsame Rolle als Auslöser und stabilisierende Faktoren der Angst. Eine detaillierte schulbezogene Angstdiagnostik, die sowohl leistungsbezogene als auch soziale Aspekte zu berücksichtigen sucht, benötigt somit sowohl eine prüfungsbezogene, eher pädagogisch-psychologische Perspektive wie auch eine soziale, eher klinisch-psychologische Perspektive.

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie

Mit der Entwicklung von schulbezogenen Modulen des Mehrdimensionalen Angstinventars für Kinder und Jugendliche (MAI-KJ) wird das Ziel verfolgt, ein dem Stand der Forschung entsprechendes Angstdiagnostikum vorzulegen, das für den Einsatz bei Kindern und Jugendlichen von der dritten bis zur zehnten Klassenstufe konzipiert ist. Relevant für die Neukonstruktion war die Verwendung eines einheitlichen methodischen Ansatzes für eine differenzierte, theoriebasierte Diagnostik leistungsbezogener wie auch sozialer Aspekte schulischer Angst im Rahmen eines Inventars. Ferner waren die Abdeckung einer möglichst großen Altersspanne, eine für heutzutage aufwachsende Kinder und Jugendliche vertraute Sprache sowie eine Entwicklung und Validierung des Verfahrens, die sich methodisch auf dem aktuellen Forschungsstand befindet, leitend. Für die Überprüfung der Faktorenstruktur, der psychometrischen Eigenschaften und der Validität des MAI-KJ beantworteten knapp 10.000 Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 10 das neue Angstinventar.

Eschenbeck, H., Heim-Dreger, U., Hock, M. & Kohlmann, C.-W. (2020-online first). „Angst und Freude in schulischen Kontexten: Diagnostik mit dem Mehrdimensionalen Angstinventar für Kinder und Jugendliche“ ist in der Zeitschrift für Pädagogische Psychologie erschienen.