PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » Veranstaltungen

Seniorenhochschule: Zwischen Weihnachten und Ostern – Bekannte und vergessene Oratorientraditionen

28.01.2020 14:00 - 16:00

Zwischen dem wohlbekannten Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach und wenig bekannten bis völlig vergessenen Karfreitags- und Osteroratorien liegt ein thematisch weit gespannter Bestand an oratorischen Werken. Vor allem im Blick auf den deutschsprachigen Süden wurden ihre Aufführungstraditionen im Zuge der Säkularisation, der Klosteraufhebungen und des sinnenfeindlichen Caecilianismus abgeschafft.

Gegenüber dem allenthalben gepflegten und relativ schmalen Oratorien-Mainstream der Gegenwart und seiner sich selbst immer wieder erneuernden Konzert- und Medienpräsenz liegt ein Werkbestand von unvergleichlicher Relevanz und historischer Breiten­wirkung bis heute im Dunkeln. Wenn auch gegenwärtig an verschiedenen Orten die Kulissen wieder aufgefunden und errichtet werden, vor denen entsprechende Werke szenisch, halbszenisch oder konzertant noch vor 200 Jahren aufgeführt wurden, fehlt eine Erinnerung an die musikalische Seite der Auge und Ohr gleichermaßen ansprechenden Kunstform völlig. Neben allgemein bekannten Musikbeispielen werden erstmals Wiederentdeckungen vorgestellt.

Ort: Hörsaal 1