PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Preise und Auszeichnungen » Hochschulpreis Sparkassenstiftung Ostalb

Hochschulpreis Sparkassenstiftung Ostalb

2019

  • Anke Schönherr
    „Mit Mathematik die Welt der deutschen Sprache entdecken“

2018

  • Mareike Lehnert
    „Der Einfluss von Sprache auf die Fachkompetenz – Junge Geflüchtete auf ihrem Weg zur Hauptschulabschlussprüfung im Fach Mathematik“

2017

  • Eva-Maria Dichtl
    Sonderpreis
    „Das zeitgenössische Bilderbuch – Didaktische Chance und Herausforderung in der elementarpädagogischen Ausbildung“
     
  • Christian Klein
    „Synagogenbauten in Deutschland – Architekturbetrachtung jüdischer sakraler Räume im Rahmen der kulturellen Bildung“

2016

  • Sabrina Walter
    „Gesundheitsförderung auf dem Weg zur Profession – eine Interviewstudie“

2015

  • Jakob Scheiber
    „Möglichkeiten der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in das Handwerk“

2014

  • Sabine Prinz
    „Der mathematische Spaziergang am Beispiel Schwäbisch Gmünd. Ein Konzept zur Förderung mathematisch begabter und mathematisch interessierter Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I“

2013

  • Susanne Jungkeit
    „Presselenkung im Nationalsozialismus. Eine vergleichende Analyse der Darstellung ausgewählter Reden Adolf Hitlers auf dem Reichsparteitag 1934 in der Lokalpresse Schwäbisch Gmünd und entsprechende fachdidaktische Überlegungen“

2012

  • Mirelle Schied
    „Konzeptionalisierung und Evaluierung schulpraktischer Studien im Rahmen der Lehrerausbildung an Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg“

2011

  • Gernot Aich
    „Professionalisierung von Lehrenden im Eltern-Lehrer-Gespräch – Entwicklung und Evaluation eines Trainingsprogrammes“

2010

  • Carmen Rieger und Thomas Birk
    „Vorschüler in Bewegung: Gestaltung, Durchführung und Reflexion von Sport- und Bewegungsstunden im Kindergarten Sternschnuppe in der Interventionsphase“ sowie „Vorschüler in Bewegung – Planung, Durchführung und Reflexion der Praxisphase“

2009

  • Andrea Steck
    „Förderung des Leseverstehens in der Grundschule – Ein theoriegeleitetes Fortbildungskonzept zur Ausbildung und Weiterentwicklung der Sach- und Methodenkompetenz von Lehrkräften im Bereich Leseverstehen“
     
  • Andrea Lengsfeld
    „Bildungsstandards im Fächerverbund 'Mensch, Natur und Kultur' – Auswirkungen auf Unterrichtspraxis und Leistungsmessung an Grundschulen“

2008

  • Rüdiger-Philipp Rackwitz
    „Förderung von Kindern mit Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb“

2007

  • Uwe Heim-Dreger
    „Möglichkeiten der Verhaltensvorhersage durch implizite Angstdiagnostik in der Grundschule“

2006

  • Jasmin Sprenger
    „Sichtweisen von Mathematikunterricht bei Grundschülerinnen und Grundschülern – Methoden ihrer Erfassung im alltäglichen Unterricht“