PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Preise und Auszeichnungen » Irma-Schmücker-Preis

Irma-Schmücker-Preis

Die Gleichstellungsbeauftragte verleiht alle zwei Jahre im Rahmen des Dies Academicus den Irma Schmücker-Preis in Höhe von 450 Euro für herausragende wissenschaftliche Arbeiten zu einem gender- oder gleichstellungsrelevanten Thema.

Die nächste Ausschreibung wird im Frühjahr 2019 erfolgen. Betreuerinnen und Betreuer sowie Studierende können wissenschaftliche Arbeiten im Büro für Gleichstellung und Familie einreichen.

Weitere Informationen zum Vergabeverfahren sowie eine Übersicht der bisherigen ausgezeichneten Arbeiten finden Sie rechts in der Downloadbox.

Die Gleichstellungsbeauftragte Dr. Margarete Menz mit der Irma-Schmücker-Preisträgerin 2017 Julia Koller (v.l.n.r.) bei der Preisverleihung im Rahmen des Dies Academicus.
Die Gleichstellungsbeauftragte Dr. Margarete Menz mit der Irma-Schmücker-Preisträgerin 2017 Julia Koller (v.l.n.r.) bei der Preisverleihung im Rahmen des Dies Academicus.

2017 wurde die Wissenschaftliche Hausarbeit „Der nackte weibliche Körper – Geschlecht, Identität und künstlerische Inszenierung: Analyse und kunstdidaktische Reflexion" von Frau Julia Koller ausgezeichnet.