PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Profil » Wissenschaftliches Profil » Digitalisierung » ProMedia Primar 3P

ProMedia Primar 3P

ENTWICKLUNG PROFESSIONELLER MEDIENPÄDAGOGISCHER KOMPETENZEN ZUR GESTALTUNG VON DIGITAL UNTERSTÜTZTEN LERNUMGEBUNGEN IN DER PRIMARSTUFE FÜR DIE DREI PHASEN DER LEHRERBILDUNG

Im Mittelpunkt des von der Deutschen Telekom Stiftung unterstützten interdisziplinären Forschungsprojekts „ProMedia Primar 3P“ steht die Förderung von Kompetenzen im Bereich der digitalen Bildung in allen drei Phasen (3P) der Lehreraus- und -weiterbildung, begonnen bei den Gmünder Grundschullehramtsstudierenden. In acht Teilprojekten werden an der Schnittstelle zwischen Grundschulpädagogik, Fach- bzw. Lernbereichsdidaktik, Pädagogischer Psychologie und Mediendidaktik neue Konzepte zur Integration digitaler Medien in die Grundschule entwickelt und erprobt. ProMedia Primar 3P ist eingebunden in den Entwicklungsverbund „Digitales Lernen Grundschule“ mit den Universitäten München, Hamburg, Potsdam und Bremen und der PH Ludwigsburg.

Projektleitung
Prof. Dr. Thomas Irion

Projektschulen

  • Klösterleschule Schwäbisch Gmünd
  • Grundschule Mutlangen (Transferschule)
  • Hardtschule Schwäbisch Gmünd (Transferschule)

Partner

  • Gemeinde Mutlangen
  • Kreismedienzentrum Ostalb
  • Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GWHRS) – Abteilung Grundschule Schwäbisch Gmünd
  • Stadt Schwäbisch Gmünd


Teilprojekte

Auf Entdeckungstour mit mobile devices im naturwissenschaftlichen Sachunterricht
Durch die hohe Mobilität von Smartphones oder Tablets können die in diesen Geräten enthaltenen Sensoren genutzt werden, um den neugierigen Blick auf Umweltphänomene zu fördern.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Thomas Irion
Direktor des Zentrums für Medienbildung
07171 983-427
thomas.irion(at)ph-gmuend.de

Prof. Dr. Lutz Kasper
Prorektor für Studium, Lehre und Digitalisierung
07171 983-282
lutz.kasper(at)ph-gmuend.de

Kontextorientierte Gestaltung von Filmsequenzen zur Unterstützung individualisierter Lernprozesse im Grundschulunterricht
Digitaltechnologien eröffnen bedeutsame neue Nutzungsformen von Erklär- und Instruktionsvideos im individualisierten Unterricht.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Thomas Irion
Direktor des Zentrums für Medienbildung
07171 983-427
thomas.irion(at)ph-gmuend.de

Computergestützte Lernverlaufsdiagnostik und Förderung im Deutsch- und Mathematikunterricht der Grundschule
An welchen Stellen der Diagnose und Förderung ist die Unterstützung durch Software möglich und sinnvoll und welche Anforderungen sind an derartige Software zu stellen?

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Uwe Maier
Institutsleiter Erziehungswissenschaft / Schulpädagogik / empirische Schulforschung
07171 983-274
uwe.maier(at)ph-gmuend.de

Dr. Henriette Hoppe
Abteilung Deutsch
07171 983-449
henriette.hoppe(at)ph-gmuend.de

Intermediale Schnittstellen in der Lernwerkstatt für ästhetische Forschung und Bildliteralität
Angebunden an das Grundschulprofil »Ästhetische Bildung« wird eine Lernwerkstatt eingerichtet, welche explizit an der intermedialen Schnittstelle von analogen und digitalen Medien und Werkzeugen operiert.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Klaus Ripper

Abteilungsleiter, Studiendekan; Abteilung Kunst
07171 983-298
klaus.ripper(at)ph-gmuend.de

Prof. Dr. paed. habil. Claudia Vorst
Rektorin; Abteilung Deutsch
07171 983-347
claudia.vorst(at)ph-gmuend.de

Situierter Englischunterricht mit Touch-Technologien in der Grundschule
Entwicklung eines neuen Models des Computer Assisted Language Learning (CALL) für die Lehrerausbildung, welches einen kollaborativen Austausch zwischen Lehramtsstudierenden und Lehrkräften beinhaltet.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Euline Cutrim Schmid
Abteilung Englisch
07171 983-364
euline.cutrim.schmid(at)ph-gmuend.de

Schaltlogik als Schnittstelle von Informatik und Technik im Sachunterricht – von haptischen Schaltungen zu digitaler Robotik
Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 werden mit Problemstellungen konfrontiert, die durch die Anwendung von Schaltlogik gelöst werden müssen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Lars Windelband
Abteilung Technik
07171 983-277
lars.windelband(at)ph-gmuend.de

Oberstudienrat Armin Ruch
Abteilung Technik
07171 983-278
armin.ruch(at)ph-gmuend.de

Spielerisch Programmieren lernen – Aufbau fundamentaler Ideen der Informatik mit erziehungsorientierten Programmiersprachen
Informatikstandards werden aufgegriffen und in exemplarischen Unterrichtseinheiten spielerisch vermittelt.

Ansprechpartner:
Dr. Axel M. Blessing
Zentrum für Medienbildung
07171 983-312
axel.blessing(at)ph-gmuend.de

Entwicklung von Beratungskonzepten für SchülerInnen und Eltern zum Thema Medienbildung
Ein professionelles Beratungskonzept im Bereich Kindermedienschutz soll Verfahren zur kombinierten Berücksichtigung von Kindermedienschutz und Kompetenzförderung zur Verfügung stellen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Thomas Irion
Direktor des Zentrums für Medienbildung
07171 983-427
thomas.irion(at)ph-gmuend.de

Juniorprof. Dr. Gernot Aich
Institutsdirektor, Abteilungsleiter
Abteilung Pädagogische Psychologie, Beratung und Intervention/Institut für Kindheit, Jugend und Familie
07171 32-4184
gernot.aich(at)ph-gmuend.de