PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Profil » Wissenschaftliches Profil » Digitalisierung » Reallabore

Reallabore

ME.Lab (Media Education Laboratory)

Das aus mehreren Räumen bestehende Zentrum für digitales Lernen ermöglicht innovative Lehrveranstaltungen an der Schnittstelle Medienrezeption, Medienproduktion und Medienpräsentation. Ein Schwerpunkt ist die Entwicklung des Hochschulseminarraums der Zukunft, in dem mit Unterstützung digitaler Medien kooperative Studierendenarbeitsgruppen lernen.

Highlights des ME.Lab

  • Verbindung digitalen Hochschullernens mit klassischer Lehre
  • Schwerpunkt: kooperatives, digitales Projektlernen
  • Innovatives Raumkonzept für Learn-, Work- und Showspaces
  • Integration Bring Your Own Device
  • Hervorragende Raumakustik
  • Flexible Präsentation
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit

 

FluxLab
(Future Learning User Experience)

Um digitale Bildungskonzepte in Realsituationen erforschen zu können, hat das ZfM an der Klösterleschule in Schwäbisch Gmünd ein digitales Klassenzimmer mit Videografie eingerichtet. Zur Ausstattung gehören sowohl hochwertige fest installierte Technologien wie auch mobile Technologien. Ziel ist die Untersuchung, wie Unterricht und Klassenzimmer in der Zukunft gestaltet werden sollen. Zentrales Analyse-Element ist die wissenschaftliche Auswertung von Videoaufnahmen des Unterrichts mithilfe mehrerer vom Regieraum gesteuerter Kameras und Mikrofone.

 

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Thomas Irion
Direktor des Zentrums für Medienbildung
07171 983-427
thomas.irion(at)ph-gmuend.de