PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Beauftragte & Vertretungen » Informationssicherheit

Informationssicherheit

Herzlich willkommen auf der Informationsseite des Informationssicherheitsbeauftragten der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Die Informationssicherheit ist vor allem vom Verhalten jedes einzelnen abhängig und somit eine Aufgabe von allen.
Technik und Organisation kann hier nur unterstützen. 

Die Leistungsfähigkeit der Pädagogischen Hochschule in den Bereichen Forschung, Lehre und Verwaltung  hängt aber maßgeblich von der Sicherheit und Verfügbarkeit der erforderlichen Informationen ab und damit vom Verhalten jedes einzelnen.

Aufgrund der steigenden Anzahl innerer und äußerer Angriffe auf die IT-Infrastruktur hat das Ergreifen von Maßnahmen zur Sicherung der Infrastruktur höchste Priorität.

Die primären Ziele der Informationssicherheit sind

  • Verfügbarkeit:
    die Nutz- und Erreichbarkeit aller für die Aufrechterhaltung des Betriebs erforderlichen Informationen und der zugehörigen IT-gestützten Dienste, Daten und der IT-Infrastruktur zu gewährleisten.
  • Vertraulichkeit:
    Daten und IT-Diensten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.
  • Integrität:
    Integrität von Daten und IT-Diensten zu garantieren, d. h. vor unbefugten Änderungen zu schützen.

Der Datenschutz ist nicht direkt eine Aufgabe der Informationsicherheit. Aber es gibt viele Überschneidungen in den Themen. Für Beratung rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragen.

Bei Anfragen, Beratungs- und Unterstützungsbedarf wenden Sie sich vertrauensvoll an den Informationssicherheitsbeauftragten Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Kontakt / Ansprechpartner

Akademischer Direktor Markus Opferkuch (kommissarisch)
E-Mail: informationssicherheit(at)ph-gmuend.de

Postanschrift:
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Behördlicher Datenschutz
Oberbettringer Str. 200
73525 Schwäbisch Gmünd