PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Beauftragte & Vertretungen » Qualitätssicherung » Lehrveranstaltungsevaluation

Lehrveranstaltungsevaluation

Die Qualitätssicherung im Bereich Lehre findet durch regelmäßige, standardisierte Evaluationen statt. Lehrveranstaltungsevaluationen werden zentral organisiert. Hochschulweit kommen dieselben standardisierten Fragebögen zum Einsatz, die von der Evaluationsstelle ausgegeben und ausgewertet werden. Grundlage der Befragung stellt der Frageoben zur Evaluation von universitären Lehrveranstaltungen von Thomas Staufenbiel [Staufenbiel, T. (2000). Fragebogen zur Evaluation von universitären Lehrveranstaltungen durch Studierende und Lehrende. Diagnostica, 46, 169 – 181.] dar. Hierdurch wird auf ein geprüftes Standardinstrument zurückgegriffen. Der Fragebogen ist dabei in drei Varianten für Vorlesungen, Seminare und Praktika verfügbar.

Ziel der Lehrveranstaltungsevaluation ist die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Lehre durch einen Diskurs zwischen den Beteiligten, den Lehrenden und den Studierenden.

LVE

Die Lehrveranstaltungsevaluation ist als Dialogmodell zwischen Lehrenden und Studierenden konzipiert.

Die Evaluation erfolgt in drei Phasen: Erhebung, Rückmeldung, Dialog. In der Rück­meldungsphase werden den Lehrenden die Ergebnisse der Erhebung in aufbereiteter Form übermittelt. Indem die Dozierenden ihren Studierenden die Evaluationsergebnisse in der Dialogphase zur Kenntnis geben, kann eine lehrveranstaltungsinterne Diskussion zwischen Studierenden und Lehrenden initiiert werden. Diese ergänzt die Befragungsdaten.

Alle Lehrenden sind verpflichtet, mindestens zwei frei wählbare Lehrveranstaltungen zur Evaluation anzumelden. Lehrbeauftragte können auf freiwilliger Basis an der  Evaluation teilnehmen. Über den Ablauf der Datenerhebung im Semesterverlauf können Sie sich in der Infobox rechts informieren. Dort finden Sie auch die Evaluationssatzung.

Den PDCA-Zyklus auf der Ebene der Lehrveranstaltungen, in dessen Rahmen die Lehrveranstaltungsevaluation eingebettet ist, stellt folgende Abbildung dar.

PDCA-Zyklus

Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen

Christian Mézes

Dr. Christian Mézes 
Tel: +49 7171 983-305  
Raum: Zimmer B 208  
E-Mail: christian.mezes(at)ph-gmuend.de 

oder

Dr. Christina Barth

Dr. Christina Barth
Tel: +49 7171 983-436
Raum: Zimmer A 216
E-Mail: christina.barth(at)ph-gmuend.de 

gerne zur Verfügung.

Infobox

Evaluationssatzung

Online Anmeldeformular

Weitere Informationen,
Musterfragebögen und
eine Möglichkeit zur Anmeldung
finden Sie auf
http://evaluation.ph-gmuend.de.