PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Beauftragte & Vertretungen » Qualitätssicherung » Qualitätsentwicklung

Qualitätsentwicklung und Akkreditierung von Studiengängen

Das Team der Qualitätssicherung der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd unterstützt die Studiengänge bedarfsgerecht bei der Etablierung eines studiengangsspezifischen Qualitätsmanagements sowie bei der Konzeption, Weiterentwicklung und Akkreditierung der Studienprogramme.

Akkreditierung

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen ist durch die Ländergemeinsamen Strukturvorgaben der Kultusministerkonferenz verbindlich vorgeschrieben. Die Akkreditierung ist grundsätzlich Voraussetzung für  die ministerielle Genehmigung eines Studiengangs. Im Akkreditierungsverfahren wird überprüft, ob die Studiengänge fachliche Mindeststandards einhalten und bestimmte Strukturvorgaben erfüllen. Die KMK hat dafür die Einrichtung eines nationalen Akkreditierungsrats beschlossen, der heute die Form einer Stiftung hat. Sie ist für die Durchsetzung vergleichbarer Qualitätsstandards zuständig und überwacht jene Agenturen, die Studiengangsakkreditierungen an den einzelnen Hochschulen durchführen.

Informationen zum Akkreditierungsrat und den Agenturen

Bachelor- und Masterstudiengänge an der PH Schwäbisch Gmünd

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd bietet ein breites Angebot von Studiengängen aus dem Bildungs- und Gesundheitsbereich an.

Weitere Informationen zu den Studiengängen

Information und Arbeitshilfen

Mit ihren Fragen zur Entwicklung, Einführung und Akkreditierung von neuen Studiengängen an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd können sich Studiengangsverantwortliche und Lehrende an Dr. Christina Barth (Tel. -436) wenden. Über Frau Barth sind auch Arbeitshilfen wie Leitfäden zur Entwicklung und Einrichtung von Studiengängen und Vorlagen zur Modulbeschreibung erhältlich.