PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Forschungs- und Anwendungszentren » Bilderbuchzentrum » Die Rollende Lesekiste

Die Rollende Lesekiste

Die Rollende Lesekiste ist eine Lese- und Schreibwerkstatt in Form eines renovierten Bauwagens voller Lese- und Schreibmedien und Materialien, der derzeit an der Grundschule Hardt in Schwäbisch Gmünd aufgestellt ist: mit Bilderbüchern, Kinderromanen, Sachbüchern, themenspezifischen Zeitschriften, Hörbüchern, digitalen Vorlesestiften und (Wort-)Bilder-Büchern in verschiedenen Sprachen, besonders leseleichten Büchern, die z. T. von Studierenden in eine einfachere Form gebracht wurden, bis hin zu einem Satz von „Lese-Stethoskopen“, um das konzentrierte Zuhören zu erleichtern.

Das zugehörige Konzept fokussiert die Leseförderung und den Zweitspracherwerb von Grundschulkindern mit (Flucht-) Migrationshintergrund, wobei Studierende zentral unterstützend tätig werden: Von bildbasierten Vorleseangeboten bis hin zu individuellen Vorlesegesprächen sollen Kinder unserer Sprache begegnen, Sprache in Bild-Text-Bezügen erschließen und ihre sprachlichen Fertigkeiten in der Interaktion ausbauen. Studierende begleiten die Kinder wöchentlich und unterstützen sie mit individuellen Angeboten.

Wo?
Grundschule Hardt, Székesféhervárer Str. 12, 73525 Schwäbisch Gmünd


Wissenschaftliche Begleitung:

Eva-Maria Dichtl

Dr. Eva-Maria Dichtl,
Institut für Sprache & Literatur
E-Mail: Eva-Maria.Dichtl(at)ph-gmuend.de 

mehr ...

Bärbel Schlienz

Ansprechpartnerin vor Ort:

Bärbel Schlienz
E-Mail: poststelle(at)04164951.schule.bwl.de