PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Behrmann, Detlef

Prof. Dr. phil. habil. Detlef Behrmann

Prof. Dr. phil. habil. Detlef Behrmann
Professur für Erziehungswissenschaft
Erwachsenen- und Weiterbildung
Institut für Bildung, Beruf und Technik
Abteilung: Erwachsenen- und Weiterbildung;
Raum: A 209b
Telefon: +49 7171 983-469
Sprechzeiten: Mo 12.00 – 13.00 Uhr
E-Mail: detlef.behrmann(at)ph-gmuend.de

Profil

Die Professur für Erziehungswissenschaft / Erwachsenen- und Weiterbildung existiert seit April 2007.

Aufgabe ist es, die Erwachsenen-/Weiterbildung als wissenschaftliche Disziplin in Forschung und Lehre sowie die Wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd zu vertreten.

Erwachsenen-/Weiterbildung umfasst die allgemeine, berufliche, politische, kulturelle und wissenschaftliche Bildung erwachsener Menschen. Sie kennzeichnet die Fortsetzung oder Wiederaufnahme organisierten Lernens nach Abschluss einer unterschiedlich ausgedehnten ersten Bildungsphase und in der Regel nach Aufnahme einer Erwerbs- oder Familientätigkeit.

Erwachsenen-/Weiterbildung fördert erwachsene Menschen unterschiedlichen Lebensalters im Hinblick darauf, sich selbst, die Gesellschaft und die Welt zu verstehen und diesem Verständnis gemäß verantwortungsbewusst zu handeln. Sie fördert die Aneignung von dispositiven und reflexiven Kompetenzen, die der Handlungs-, Selbstentfaltungs-, Solidaritäts- und Berufsfähigkeit dienen. Im Falle der akademischen Aus- und wissenschaftlichen Weiterbildung erfolgt dies inhaltlich und didaktisch-methodisch auf Hochschulniveau.

Die Professur für Erwachsenen-/Weiterbildung widmet sich insbesondere der Förderung einer gleichermaßen wissenschafts- wie anwendungsorientierten Professionalisierung, die zur wissenschaftlich fundierten Kompetenzaneignung und zur reflexiven Vermittlung zwischen Systemebenen beiträgt, um strukturelle Rahmenbedingungen und soziale Räume für die Bildung Erwachsener und das Lernen in Organisationen in diversen Kontexten angemessen zu managen, zu gestalten und zu entwickeln. Schwerpunkt ist hierbei, der Relationalität zwischen (individuellem) Handeln und (organisationalen) Strukturen nachzugehen und diese im Zuge der Forschung und der wissenschaftlichen Begleitung von Projekten sowie in der Lehre und der wissenschaftlichen Weiterbildung umzusetzen, d. h. erkenntnis- und handlungsbezogen zu ermöglichen und zu fördern.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind: Pädagogische Organisationsforschung, Lernen in der Organisation, Wissensmanagement, Professionalisierung, Bildungs-/Management, Organisationsentwicklung.

Institutionell ist die Professur als Abteilung am Institut für Bildung, Beruf und Technik (IBBT) verortet, ist mit der wissenschaftlichen Leitung des Instituts für Weiterbildung und Hochschuldidaktik (IWH) beauftragt und fungiert als wissenschaftlicher Beirat des Zentrums für Wissenstransfer (ZWPH).

Projekte

Publikationen
(PDF-Datei)

Berufsbiographie