PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Fuchs, Dietlinde

Dietlinde Fuchs, Musikerzieherin

Dietlinde Fuchs, Musikerzieherin
Diplommusikpädagogin, Diplommusikerin, Rhythmikpädagogin
Abteilung: Musik
Raum: Zi. 2.15 (Altbau)
Telefon: +49 7171 602-884
Sprechzeiten: Mi 13.45 – 14.30 u. n. V.
E-Mail: dietlinde.fuchs(at)ph-gmuend.de

Schwerpunkt in der Lehre

  • Querflöten- und Blockflötenunterricht
  • Rhythmikunterricht
  • Kammermusik und Ensemblespiel    

Aktuelle Projekte

  • Duo Flöte / Klavier mit Yukiko Tanaka seit 2000
  • Gründung eines Duos Flöte / Gitarre
  • Qualifikation zur Rhythmikgeragogin

Kurzvita

Geboren in Schwäbisch Hall
1982 – 1987 Studium im Fach „Diplom-Musikpädagogik“ mit Hauptfach Querflöte an der Musikhochschule Hannover; Hauptfachunterricht bei Prof. Burghard Schaeffer, Prof. Erdmuthe Boehr und Alexander Stein
1987 Diplommusiklehrerprüfung mit Zulassung zum Weiterstudium
1988 Wechsel an die Musikhochschule Lübeck zu Wolfgang Ritter (Soloflötist beim NDR in Hamburg)
Juli 1990 Künstlerische Reifeprüfung
Zwischen 1984 – 1990 Teilnahme an verschiedenen Meisterkursen, u. a. bei Trevor Wye, Jean-Claude Gérard und Peter-Lukas Graf
Januar 1991 –
August 1992
Anstellung im Loh-Orchester/ Theater Nordhausen GmbH als 2. Flötistin mit Verpflichtung zum Piccolo. In dieser Zeit auch einige solistische Auftritte zusammen mit dem Orchester (W. A. Mozart: Konzert G-Dur, A. Vivaldi: Piccolokonzert C-Dur, M. Ravel: Introduktion und Allegro, Septettversion)
Seit August 1992 Anstellung an der Städtischen Musikschule Einbeck (Teilzeit)
Unterrichtstätigkeit in den Fächern Querflöte, Blockflöte und Klavier, Leitung verschiedener Kammermusikensembles und Querflötenchöre, Mitarbeit im Musikschulorchester
Seit 2000 Unterrichtstätigkeit im Fach „Musikalische Früherziehung“ nach dem Salzburger Programm „Musik und Tanz“
2004

Gründung einer „Musikwerkstatt“ an zwei Einbecker Grundschulen im Rahmen der verlässlichen Grundschule, Teilnahme an verschiedenen Fortbildungen zu den Themen „Musik und Bewegung“ und „Rhythmik“

Daneben immer auch rege Konzerttätigkeit mit verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen im gesamten deutschen Raum, Japan und der Schweiz, u. a. auch beim Thüringer Orgelsommer. Künstlerischer Schwerpunkt der letzten Jahre: französische Musik für Flöte und Klavier, vor allem Werke von Komponistinnen

Seit April 2006Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd im Institut der Künste / Abteilung Musik
Mai 2006 –
September 2007
Berufsbegleitende Zusatzausbildung in Musik und Bewegung an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen.
Sommer 2010:Mitwirkung bei der Zauberflöte im Theater X in Tokio.
Lehr- und Konzerttätigkeit bei einem Meisterkurs in den Fächern Flöte und Rhythmik auf der Noto-Halbinsel in Japan.
Seit Sommer 2010:Unterrichtstätigkeit an der Hardtschule und der Rauchbeinschule in Schwäbisch Gmünd im Rahmen der „Musikwerkstatt" über die Musikschule Schwäbisch Gmünd
Seit WS 2011/12Mitarbeit beim ESN-Projekt „Early Years – Discovering. learning and creating with all the senses"
www.youngdiscoverers-ip.henallux.be, sowohl bei der Vorbereitung als auch beim eigentlichen Projekt im März 2012 in Namur / Belgien.
Sommer 2012Erneute Lehr- und Konzerttätigkeit bei einem Meisterkurs in den Fächern Flöte, Rhythmik und Folkloretanz auf der Noto-Halbinsel in Japan.
März 2013Lehrtätigkeit im Rahmen der Internationalen Woche am Vilniaus Kollegija, Vilnius
April 2013Lehrtätigkeit in Barcelona beim ESN-Projekt „Early Years..."
März 2014Lehrtätigkeit in Esbjerg – Insel Fanø-Dänemark beim ESN-Projekt „Early Years..."
April 2014Lehrtätigkeit am Vilniaus Kollegija in der Faculty of Pedagogy und in der Faculty of Arts
Juni 2008 sowie
Juni 2015                  
Referentin bei der Fachtagung „Sprache“ in Heidenheim
April 2015/April 2016Wiederum Lehrtätigkeit am Vilniaus Kollegija / Vilnius, Litauen
Oktober 2015Gastkonzert an der PH ST. Gallen / Rohrschach / Schweiz zusammen mit der Pianistin Yukiko Tanaka

Veröffentlichungen:

Klaus-Ernst Behne/Dietlinde Fuchs: "Zeichnungen als erzählendes Moment im Instrumentalunterricht" in "Üben und Musizieren"; Schott-Verlag Heft 4, 1986

"Rhythmik – Lernen durch Musik und Bewegung" in "Sprachenlernen Konkret!"; Schneider Verlag Hohengehren GmbH, 2014