PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Nauwerck, Patricia

Prof. Dr. Patricia Nauwerck

Prof. Dr. Patricia Nauwerck
Abteilung: Deutsch
Raum: Zi. A 118
Telefon: +49 7171 983-228
Sprechzeiten: Mi 11.00 – 12.00 Uhr
(Bitte tragen Sie sich in den jeweils aktuellen Aushang (A119) ein)
E-Mail: patricia.nauwerck(at)ph-gmuend.de

Schwerpunkt in der Lehre

  • Arbeitsfelder der Deutschdidaktik
  • Gesprächsanalyse, Kommunikation und Gesprächsdidaktik
  • Textlinguistik und Schreibprozesse
  • Spracherwerb und Schriftspracherwerb
  • Mehrsprachigkeit in verschiedenen Kontexten
    (Doppelter Erstspracherwerb, DaZ/DaF, frühes Fremdsprachenlernen)
  • Sprachstandsdiagnose und Sprachförderung  

Schwerpunkt in der Forschung

  • Zweitspracherwerb und frühes Fremdsprachenlernen (DaZ/DaF)
  • Sprachstandsdiagnose und Sprachförderung in Kindergarten und Grundschule
  • Sprachförderkonzeptionen Deutsch als Zweitsprache im Elementar- und Primarbereich
  • Übergänge von der Mündlichkeit zur Schriftlichkeit im ein- und mehrsprachigen Kontext  

Aktuelle Projekte
Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Regionalverbunds Sprachförderung Heidenheim – Schwäbisch Gmünd – Aalen und Ellwangen 2014 wurde das Projekt in die Bund- Länder-Initiative "Bildung durch Sprache und Schrift" (BiSS) aufgenommen; siehe auch www.biss-sprachbildung.de   

Publikationen  

Kurzvita

Jahrgang 1969, verheiratet, zwei Kinder (*1998 und 2000).
Mehrjährige Berufstätigkeit als Journalistin im Raum Freiburg.
Studium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Erstes und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen (Fächer: Deutsch, Englisch und Französisch).
Schulpraxis in der Sekundarstufe I (Realschule, Privatgymnasium) sowie im Primarbereich (Grundschule / Förderschule). Promotions-Aufbau-Studium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.
2005 Promotion zum Dr. paed. an der PH Freiburg, Gutachter:Prof. Dr. Ingelore Oomen-Welke und Prof. Dr. Norbert Huppertz. Thema der Dissertation:Frühes Fremdsprachenlernen im Kindergarten. Konzepte und Bedingungen für das Gelingen
2002 – 2004 Lehraufträge an der PH Freiburg am Institut für deutsche Sprache und Literatur sowie am Institut für Erziehungswissenschaft.
2005 – 2009 Hauptamtliche Lehrkraft (Akademische Mitarbeiterin) am Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.
2009 – 2010 Vertretungsprofessorin für Deutsch als Zweitsprache an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.
Seit 2011 Professorin für angewandte Sprachwissenschaften und die Didaktik des Deutschunterrichts in der Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.