PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Rellstab, Daniel » Rellstab, Daniel Publikationen

Publikationen von Prof. Dr. habil. Daniel Hugo Rellstab

in Auswahl

Monographien:

Legitime und illegitime Identitäten und Sprachen im spätmodernen Deutsch L2- Klassenzimmer. (in Vorbereitung).

Charles Sanders Peirce' Theorie natürlicher Sprache und ihre Relevanz für die Linguistik. Logik, Semantik, Pragmatik. Tübingen: Narr


Editionen:

Zeichen, Medien, Modalitäten. Semiotische Medientheorien? Special Issue Zeitschrift für Semiotik, with Mark Dang-Anh, Jörg Bückner, Georg Albert und Stefan Meier. (in prep.)

Ääniä. Röster. Voices. Stimmen. Gemeinsam mit Nicole Keng und Anita Nuopponen. Vaasa: Vakki Publications. 2017

Diskurs und Grenzziehung / Diskurs an der Grenze. Gemeinsam mit Ellen Fricke und Ernest Hess-Lüttich. (= Kodikas/Code Special Issue). 2016

Representations of War, Migration and Refugeehood. Interdisciplinary Perspectives. Gemeinsam mit Christiane Schlote. New York etc.: Routledge. 2015

Dialog und (Inter-)Kulturalität. Theorien, Konzepte, empirische Befunde. Gemeinsam mit Simon Meier und Gesine L. Schiewer. Tübingen: Narr. 2015

 

Aufsätze:

„Die inszenierte Fremdheit der L2-Sprecher*innen in Schweizer Talkshow Interviews“, in: Stock, Miriam et al. (eds.): Frakturen der Migrationsgesellschaft. Berlin etc.: Springer (in prep.)

„Gespräche in der Schule“, in: Hess-Lüttich, Ernest (ed.): Gesprächsrhetorik 2.0. Berlin etc.: De Gruyter (in print)

„Jenseits von ‚Grüezi. Bonjour. Buongiorno. Allegra.‘: Schulische Fremdsprachenpolitik in der spätmodernen Schweiz“, in: Weber, Tilo et al. (eds.): Wissenskommunikation unter Bedingungen der Mehrsprachigkeit. Frankfurt/M. etc.: Lang (in print)

„Sprachenunterricht für globales Lernen. Anmerkungen zu Baden-Württembergs Bildungsplan 2016“, in: Benk, Andreas (ed.) 2019: Globales Lernen. Bildung unter dem Leitbild globaler Gerechtigkeit. Ostfildern: Grünewald, 113 – 124.

„Refugees? No Refugees? Categorizations of migrants in the wake of the Arab spring in Swiss online news and comments," in: Rellstab, Daniel und Christiane Schlote (Hg.) 2015: Out of War. Interdisciplinary Perspectives on Representations of War, Migration and Refugeehood. New York etc.: Routledge, 109 – 139.

„'Sie darf im Sportunterricht nicht schwimmen': Gender und Interkulturalität im transnationalen Deutsch-als-Fremdsprache-Klassenzimmer", in: Meier, Simon, Gesine Schiewer & Daniel Rellstab (Hg.) 2014: Dialog und (Inter-)Kulturalität. Theorien, Konzepte, empirische Befunde. Tübingen: Narr.

„Jugendsprache verstehen in den 1960er Jahren: Thomas Valentins Schulroman 'Die Unberatenen' 1963," in: Schnyder, Andre et al. (Hg..) 2013: Kannitverstahn. Beiträge zu einer Hermeneutik des Verstehens. München: Iudicium, 397 – 418.

„Remaining Foreign: Contesting discourses of difference in a multilingual, multiethnic virtual network", in: J0rgensen, Jens Normann (Hg.) 2010: Love Ya Hate Ya. The sociolinguistic study of youth language and youth identities. Cambridge: CSP, 55 – 99.

„Mit Goffman online: Inszenierungen und Improvisationen von Genderidentitäten im Chatroom", in: Habscheid, Stephan et al. (Hg.) 2009: Theatralität sprachlichen Handelns. Eine Metaphorik zwischen Linguistik und Kulturwissenschaften. München: Fink, 217 – 242.

„Staging Gender Online - Gender Plays in Swiss Internet Relay Chats", in: Discourse & Society 18/6 (2007): 765 – 787. 22.