PH Schwäbisch Gmünd » Forschung » Promotion » Promotionskollegs » Forschungs- und Nachwuchskolleg (FuN-Kolleg) » Infos zur Teilprojekten der PH SG » Teilprojekt 9

Teilprojekt 9 (Politikwissenschaft)

Politische Bildung und Wertevermittlung in der Grundschule

Wie lässt sich – heterogenitätssensitives – politisches Lernen in der Grundschule verbessern? Zur Bearbeitung dieser Fragestellung ist ein dreistufiges Vorgehen vorgesehen, das von der Analyse der Schul- und Unterrichtsrealität zur Formulierung von Gestaltungsvorschlägen für die Aktivierung Politischer Bildung in der Primarstufe führt.

Zunächst wird – mit einer repräsentativen Fragebogenstudie sowie mündlichen Leitfadeninterviews – eine Bestandsaufnahme zur Politischen Bildung im Sachunterricht durchgeführt? Wie wird dort mit Leistungsunterschieden und Diversität umgegangen?

Zweitens erfolgt die Zusammenstellung und Analyse der für die Vermittlung demokratisch-politischer Werte in heterogenen Lerngruppen zur Verfügung stehender didaktischer Ansätze, Konzeptionen und Materialien. Auf welche fachdidaktischen Diskurse, Unterrichtsvorschläge und Methoden können sich Grundschullehrer/innen stützen? Was ist über die Wirksamkeit unterschiedlicher Unterrichtsdesigns und -materialien bekannt? In diesem Projektteil findet im wesentlichen Dokumentenanalyse und Literaturarbeit statt.

Drittens entstehen aus dem Zusammenspiel der empirischen Erhebung sowie der Bestandsaufnahme des Status quo der politikdidaktischen Diskussion über Heterogenität und Differenzierung erste Handlungsempfehlungen für die Lehrerausbildung und für die Fortbildung von Lehrkräften zur Vermittlung demokratisch-politischer Werte in heterogenen Klassen.