PH Schwäbisch Gmünd » fernleihe

Fernleihe

Kontakt: fernleihe(at)ph-gmuend.de

Die Fernleihe bietet die Möglichkeit, Medien, die im Bestand der Bibliothek der Pädagogischen Hochschule nicht vorhanden sind, aus anderen Bibliotheken zu beschaffen. Grundlage ist die Leihverkehrsordnung (siehe Downloadbox). Fernleihbestellungen können von Ihnen selbst online aufgegeben werden. Voraussetzung dafür ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Die Identifizierung erfolgt über Ihre Ausweisnummer und Ihr Bibliothekspasswort.
Es können Medien zur Ausleihe oder Aufsatzkopien bestellt werden.  

Fernleihen auf elektronischen Bestand sind nicht möglich.
 

Bestellung

Überprüfen Sie zuerst im Online-Katalog der Bibliothek, ob der gewünschte Titel in unserer Bibliothek nachgewiesen ist.

Falls ja, ist eine Fernleihbestellung nicht möglich. (Entliehene, nicht ausleihbare oder zurzeit vermisste Medien können nicht per Fernleihe bestellt werden.) Bleibt die Suche ohne Treffer, melden Sie sich bitte mit Ihren Benutzerdaten in "Mein Konto" an und wählen dann die Funktion "Fernleihe" und hier "Bücher /Medien" oder "Zeitschriften". Nutzen Sie auch die Hilfefunktion des Katalogs über den "Hilfe"-Button in der Menüleiste.

Ist Ihre Suche im Fernleihportal erfolgreich und hat einer der richtigen Treffer die Quellenangabe "SWB", wählen Sie bitte diesen Treffer aus. SWB steht für den Südwestdeutschen Bibliotheksverbund, zu welchem auch die PH-Bibliothek gehört. Fernleihbestellungen werden zunächst aus diesem regionalen Verbund bedient, bevor sie an andere Bibliotheksverbünde weitergeleitet werden.

Wünschen Sie mehrere Aufsätze aus demselben Zeitschriftenheft oder mehrere Bände desselben mehrbändigen Werkes, so müssen Sie jeweils jeden Aufsatz bzw. Band separat bestellen.

Ihre Bestellungen können Sie in Ihrem Benutzerkonto einsehen.
 

Gebühren

Pro Fernleihbestellung wird eine Gebühr von 1,50 € erhoben, auch wenn die Bestellung erfolglos bleibt, versehentlich mehrfach oder irrtümlich erzeugt wurde. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. Bei Aufsatzkopien mit mehr als 20 Seiten ist mit weiteren Gebühren zu rechnen (0,10 € pro Seite). Bei Bestellungen im Ausland fallen zusätzliche Kosten an. Bitte informieren Sie sich vorher in der Fernleihstelle. Die Gebühren werden in Ihr Benutzerkonto eingetragen und sollten spätestens bei Abholung der bestellten Medien beglichen werden.
 

Lieferung

Verbindliche Angaben zu den Lieferzeiten sind leider nicht möglich. Die Fristen liegen zwischen 1 – 4 Wochen, in Einzelfällen kann es auch länger dauern. Die bestellten Fernleihen werden an die PH-Bibliothek geliefert, wo sie bis zum Ablauf der Leihfrist im Reservierungsregal zur Abholung durch den Benutzer / die Benutzerin bereitstehen. Der Benutzer / die Benutzerin wird automatisch über das Eintreffen der Medien informiert durch eine Notiz im Benutzerkonto und per E-Mail, sofern eine gültige E-Mailadresse vorliegt. Bei Nichtabholung werden die Fernleihen nach Ablauf der Leihfrist zurückgeschickt.
 

Leihfrist

Die Ausleihbedingungen werden von der Lieferbibliothek festgelegt. Die Ausleihfrist beträgt in der Regel 4 Wochen. Die Lieferbibliothek kann verfügen, dass ein Medium nur innerhalb der PH-Bibliothek eingesehen werden kann.
 

Verlängerung der Leihfrist

Sie können einmalig die Verlängerung der Ausleihfrist Ihrer Fernleihen beantragen, sofern nicht bereits der Vermerk "Keine Verlängerung" besteht. Die Verlängerung muss mindestens 3 Tage vor Ablauf der Leihfrist beantragt werden und ist immer unter Vorbehalt.

Nach Ablauf der ersten Leihfrist kann die Lieferbibliothek ihr Medium jederzeit zurückfordern.
Nur wenn die Lieferbibliothek einer Verlängerung nicht zustimmt oder das Medium zurückfordert, werden wir Sie benachrichtigen.  

Sie können die Verlängerung der Leihfrist online beantragen.

Den Antrag finden Sie rechts in der Downloadbox.

Mahngebühren

Bei verspäteter Rückgabe einer Fernleihe fallen die in der  PH-Bibliothek üblichen Mahngebühren an.