PH Schwäbisch Gmünd » Studium » Amt für schulpraktische Studien » Schulpraxis Lehramt PO 2003

Schulpraxis Lehramt GHS / Realschule (PO 2003)

Schulpraktische Studien für Lehramt an Grund- und Hauptschulen (PO 2003)

 

Gliederung

Die schulpraktische Ausbildung erfolgt an der Hochschule und an Grund- und Hauptschulen in Tages- und Blockpraktika mit folgendem Aufbau:

 

Grundstudium 1. – 3. SemesterSemester
Einführung in die Schulpraxis1
Einführungstagespraktikum2 oder 3
Blockpraktikum Izwischen Sem. 2 und 3
oder 3 und 4
Hauptstudium 4. – 6. SemesterSemester
Tagespraktika im Haupt- oder Leitfach3 und 4 oder 3 und 5
oder 4 und 5
Blockpraktikum IIzwischen Sem.
4 und 5

Im affinen Fach findet kein Tagespraktikum statt.

 

Ausnahmen:

Ist Theologie / Religionspädagogik, evangelisch oder katholisch, affines Fach, muss die / der Studierende ein Tagespraktikum im affinen Fach oder im Leitfach ableisten, wenn die Missio canonica bzw. Vocatio erworben werden soll. Spätestens in der 2. Woche des 2. Studiensemesters ist diese Wahl dem Sekretariat für schulpraktische Studien schriftlich mitzuteilen! Sofern im Blockpraktikum schon deutliche Anteile von Unterricht in Evangelischer bzw. Katholischer Religionslehre enthalten sind, wird dies von den Kirchen als Alternative zum Tagesfachpraktikum anerkannt (eine entsprechende Bestätigung muss von der Mentorin bzw. vom Mentor des Blockpraktikums ausgestellt werden). Rückfragen können an die Fachvertretungen Evangelische bzw. Katholische Theologie gerichtet werden.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Ziele, Inhalte und Bestimmungen der schulpraktischen Studien.

 

 

Schulpraktische Studien für Lehramt an Realschulen (PO 2003)

Für Studierende, die für den Studiengang Lehramt an Realschulen gemäß RPO I vom 24.08.2003 immatrikuliert sind, erfolgen die schulpraktischen Studien an der Hochschule und an Ausbildungsschulen mit folgendem Aufbau:

Grundstudium 1. – 3. SemesterSemester
Einführung in die Schulpraxis1
Einführungstagespraktikum2 oder 3
Blockpraktikum Izwischen Sem. 2 und 3
oder 3 und 4
Hauptstudium 4. – 7. SemesterSemester
Tagespraktika im Haupt- oder Leitfach3, 4, 5 oder 6
Blockpraktikum IIzwischen Sem.
4 und 5
oder 5 und 6

Im affinen Fach findet kein Tagespraktikum statt.

Ist jedoch Theologie / Religionspädagogik, evangelisch oder katholisch, affines Fach, muss der / die Studierende ein Tagespraktikum im affinen Fach oder im Leitfach ableisten, wenn die Missio canonica bzw. Vocatio erworben werden soll.

Spätestens in der 2. Woche des 2. Studiensemesters ist diese Wahl dem Sekretariat für schulpraktische Studien schriftlich mitzuteilen!

Sofern im Blockpraktikum schon deutliche Anteile von Unterricht in Evangelischer bzw. Katholischer Religionslehre enthalten sind, wird dies von den Kirchen als Alternative zum Tagesfachpraktikum anerkannt (eine entsprechende Bestätigung muss von der Mentorin bzw. vom Mentor des Blockpraktikums ausgestellt werden).

Rückfragen können an die Fachvertretungen Evangelische bzw. Katholische Theologie gerichtet werden.

Die Plätze für beide Block-Praktika suchen die Studierenden selbst.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Ziele, Inhalte und Bestimmungen der schulpraktischen Studien.