PH Schwäbisch Gmünd » Studium » Bewerben & Immatrikulieren » Bewerbung Bachelor

Bewerbung Bachelor

Bewerbungstermine

WintersemesterSommersemester
Ende Mai – 15. JuliEnde November – 15. Januar

Bachelor
Lehramt Grundschule

Bachelor
Lehramt Sekundarstufe I

Bachelor Kindheitspädagogik

Bachelor Gesundheitsförderung

Bachelor Pflegewissenschaft

Bachelor
Lehramt Grundschule

Bachelor
Lehramt Sekundarstufe I

Die Termine 15. Januar und 15. Juli sind in zulassungsbeschränkten Studiengängen Ausschlussfristen, d. h. der Zulassungsantrag sowie alle Unterlagen müssen innerhalb dieser Frist bei der Hochschule eingegangen sein (maßgeblich ist das Datum des Eingangsstempel).


Bewerber für das erste Fachsemester können sich online bewerben.

Das Online-Bewerbungsverfahren bietet Ihnen die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert zu bewerben.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Onlineantrag ausdrucken und unterschrieben fristgerecht an die Hochschule senden müssen, ansonsten ist Ihre Bewerbung ungültig!

Online bewerben können sich

  • Deutsche,

  • ausländische Staatsangehörige mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung ("Bildungsinländer") und

  • ausländische Staatsangehörige

    eines Mitgliedstaates der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)
    die Deutschen gleichgestellt sind
    (z. B. Familienangehörige von Unionsbürgern,
    wenn sie den Unionsbürger begleiten oder ihm nachziehen.)
    mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung.

Ausländische Staatsangehörige oder Staatenlose, die Deutschen nicht gleichgestellt sind, können sich nicht online bewerben. Informationen für ausländische Studierende zur Bewerbung um einen Studienplatz finden Sie hier  http://www.ph-gmuend.de/einrichtungen/akademisches-auslandsamt/internationale-regulaer-eingeschriebene-studierende/ 

Ebenso ist eine Bewerbung in das höhere Fachsemester online nicht möglich. Rechts im Downloadbereich steht Ihnen hierzu ein Pdf-Dokument zur Verfügung.


Registrierung

Vor der Online-Bewerbung ist eine Registrierung erforderlich. Erst hiernach können Sie sich auf einen Studiengang bewerben. Die Selbstregistrierung erfolgt über das Online-Bewerbungsprotal selbst. Der Registrierungsprozess ist je nach Studiengang unterschiedlich.


Lehramtsbezogene Bachelorstudiengänge

Die Eingabe ihrer persönlichen Daten erfolgen direkt über das Online-Bewerbungsportal der PH Schwäbisch Gmünd.
Nach Abschluss des Registrierungsprozesses erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Freischaltung Ihres Accounts mit dem sie sich dann bewerben können.


B.A. Gesundheitsförderung
B.A. Kindheitspädagogik
B.A. Pflegewissenschaft

Da die Vergabe der Studienplätze in den nicht lehramtsbezogenen Bachelorstudiengängen zentral über die Stiftung für Hochschulzulassung erfolgt, ist dort zusätzlich eine vorgelagerte Registrierung erforderlich. Die Eingabe ihrer persönlichen Daten erfolgt über hochschulstart.de. Eine Beschreibung zur Registrierung im Dialogorientierten Serviceverfahren finden Sie hier.

Nach Registrierung im DoSV erhalten Sie von der Stiftung für Hochschulzulassung eine Bewerber-ID (BID) und Bewerber-Authentifizierungs-Nummer (BAN).

In einem zweiten Schritt verwenden Sie die BID und BAN dann, um ihre persönlichen Daten im Rahmen der Registrierung im Online-Bewerbungsportal der PH Schwäbisch Gmünd zu übernehmen und sich damit auch dort zu registrieren. Nach Abschluss des Registrierungsprozesses erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Freischaltung Ihres Accounts mit dem sie sich dann bewerben können.

Bitte beachten Sie, dass eine Änderung ihrer persönlichen Daten ausschließlich über hochschulstart.de erfolgen darf. Die geänderten Daten werden dann automatisch auf das Online-Bewerbungsportal der PH Schwäbisch Gmünd übertragen!

 

Auswahlverfahren Lehramtsstudiengang
Bachelor Lehramt Grundschule
(kompetenzorientierte Passungsquote)

Das hier beschriebene Auswahlverfahren nach der kompetenzorientierten Passungsquote findet für den Studiengang Lehramt an Grundschulen statt. Im Wintersemester 2018/19 werden bestimmte Fächer besonders gefördert. Sie können Ihre Chance auf einen Studienplatz zusätzlich erhöhen, wenn Sie ein Fach aus einer der nachfolgend genannten Fächergruppen wählen. Ihre Zulassungschancen werden sich dadurch vermutlich verbessern. Hintergrund dieses Auswahlverfahrens ist eine bessere Ausschöpfung der Kapazitäten in den genannten Fächern sowie die besondere Förderung Ihrer fachspezifischen Kompetenzen als Bewerberin bzw. Bewerber. Wer für den Lehramtsstudiengang Grundschule mit einem der genannten Fächer zugelassen wird, kann dieses Fach im weiteren Studienverlauf nicht bzw. nur innerhalb oder zwischen den bevorzugten Fächergruppen wechseln.

Fächergruppen für den Bachelor Grundschule (V1):

  • Fächergruppe 1:
    Naturwiss.-techn. Sachunterricht mit Schwerpunkt Chemie, Physik oder Technik
    Voraussetzung für eine bevorzugte Zulassung in einem dieser Fächer ist die Belegung eines NT-Faches (Naturwissenschaft und Technik wie Chemie, Physik, Technik, Biologie oder entsprechend) in der Oberstufe bzw. bis zum Abschluss der Hochschulzugangsberechtigung.
    Im Einzelfall kann ein Motivationsschreiben vorgelegt werden, wenn kein NT-Fach (Naturwissenschaft und Technik) bis zum schulischen Abschluss belegt wurde. Haben Sie kein NT-Fach bis zum Abschluss der HZB belegt und kein Motivationsschreiben beigefügt, können Sie ebenfalls ein Fach aus der Fächergruppe 2 wählen, jedoch entfällt eine bevorzugte Zulassung.

  • Fächergruppe 2:
    katholische Theologie
    Voraussetzung für eine bevorzugte Zulassung ist die Belegung von katholischer oder evangelischer Religion oder Ethik in der Oberstufe bzw. bis zum Abschluss der Hochschulzugangsberechtigung.
    Im Einzelfall kann ein Motivationsschreiben vorgelegt werden, wenn Religion oder Ethik nicht bis zum schulischen Abschluss belegt wurde.
    Haben Sie das Fach nicht bis zum Abschluss der HZB belegt und kein Motivationsschreiben beigefügt, können Sie ebenfalls das Fach katholische Religion wählen, jedoch entfällt eine bevorzugte Zulassung.

  • Fächergruppe 3:
    Kunst, Musik
    Hierfür ist der Nachweis über die Eignungsprüfung erforderlich.
  • Fächergruppe 4:
    Sport
    Hierfür ist der Nachweis über die Eignungsprüfung erforderlich.


Studienorientierungstest


Losverfahren:

Sollten nach Abschluss des Vergabeverfahrens noch bzw. wieder Studienplätze verfügbar sein, vergibt die Hochschule diese in einem Losverfahren. Um am Losverfahren teilzunehmen, muss der Losantrag (rechts im Downloadbereich) schriftlich eingereicht werden.

 

Eingangsprüfung im Fach Sport

Für das Studium des Faches Sport ist in den Lehramtsstudiengängen eine Eignungsprüfung erforderlich.


Bitte beachten:
Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass die Eingangsprüfung und die fachpraktische Prüfung keine öffentlichen Prüfungen sind.

Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular zur Eingangsprüfung im Fach Sport finden Sie rechts in der Infobox unter Anträge. Weiter Informationen zum Sportstudium an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und hilfreiche Videos zur Eingangsprüfung finden sie hier.

 

Eignungsprüfungen für die Fächer Kunst und Musik

Wenn Sie die Fächer Kunst bzw. Musik belegen möchten, müssen Sie vor Aufnahme des Studiums eine Eignungsprüfung ablegen. Diese findet zweimal jährlich statt.

Der Antrag auf Teilnahme am Eignungsprüfungsverfahren im Fach Kunst ist für eine Bewerbung zum Wintersemester 2018/2019 bis 19. Juni 2018
und für eine Bewerbung zum Sommersemester 2019 bis 6. November zu stellen.

Prüfungstermine: 29.Juni.2018 und 26.November 2018; 08:30 – ca. 15.00 Uhr,
3. Obergeschoss, Raum B 320
.
Nachtermine: PH Heidelberg, 13. Juli 2018; PH Weingarten, 10. Dezember 2018

Der Antrag auf Teilnahme am Eignungsprüfungsverfahren im Fach Musik ist jeweils bis
1. Juni
für eine Bewerbung zum Wintersemester und bis 1. November für eine Bewerbung zum Sommersemester zu stellen.

Weitere Infos zu den Eignungsprüfungen finden Sie bei den Anträgen (rechts im Downloadbereich).

 

Die Eignungsprüfung für beruflich Qualifizierte ohne Reifezeugnis findet einmal jährlich statt.

Bewerbungsschluss: 31. Januar

Zuständige Hochschule:
Frühjahr 2018 Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Die Prüfung wird im Wechsel an jeweils einer Pädagogischen Hochschule stellvertretend durchgeführt.

Das Bestehen der Eignungsprüfung und der Nachweis eines Beratungsgesprächs berechtigt zum Studium des gewählten Studiengangs in Baden-Württemberg.

Das Beratungsgespräch kann an jeder Hochschule durchgeführt werden.

 

Deltaprüfung für Bewerber mit Fachhochschulreife oder fachgebundener Hochschulreife:

Mit dem Nachweis Ihrer schulischen Qualifikation (fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife) und dem Bestehen der Deltaprüfung, erhalten Sie die Berechtigung zum Studium eines Bachelorstudiengangs.

Die Deltaprüfung findet einmal jährlich statt.

Anmeldetermin: 1. März bis vorraussichtlich 29 März  (Ausschlusstermin)

Ort: Universität Mannheim
Anmeldung direkt über die Webseite der Universität Mannheim.

Weitere Informationen stehen in unserem neuen Beratungskompass auf der Startseite oder unter http://mwk.baden-wuerttemberg.de/hochschulzugang/, und im Studierendensekretariat zur Verfügung.

Beruflich Qualifizierte: Meister; Meistern Gleichgestellte
Voraussetzung: Berufliche Fortbildung und Beratungsgespräch.

 

Information zu den Studiengebühren ab WS 17/18:

Ab dem Wintersemester 2017/18 erhebt das Land Baden-Württemberg für internationale Studierende, die nicht Staatsangehörige eines EU/EWR-Mitgliedstaates sind und die einen Studienabschluss anstreben, Studiengebühren in Höhe von 1.500,– € je Semester.
Ebenfalls erhebt das Land eine Gebührenpflicht für ein Zweitstudium in Höhe von 650,– € je Semester.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat hier aktuelle Informationen zur Einführung der Studiengebühren bereitgestellt: https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/hochschulen-studium/studienfinanzierung/gebuehren-fuer-internationale-studierende-und-zweitstudium/

Infobox

Informationen zur Deltaprüfung finden Sie unter
deltapruefung.uni-mannheim.de

Info für weitere Anträge

Erweiterungsstudiengang