PH Schwäbisch Gmünd » Studium » Studiengänge » Zertifikatsstudium Syrisch-Orthodoxe Theologie/Religionspädagogik

Zertifikatsstudium Syrisch-Orthodoxe Theologie / Religionspädagogik

Mit dem Wintersemester 2020/21 wird erstmalig in der Bundesrepublik Deutschland an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd das Fach Syrisch-Orthodoxe Theologie/Religionspädagogik als Zertifikatsstudiengang angeboten.

Ziel ist eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung der zukünftigen syrisch-orthodoxen Lehrkräfte.

Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester und umfasst vier Module.

Modul 1 wird bei den Schwesterkonfessionen besucht.

Der Studiengang ist nicht nur für syrisch-orthodoxe Studierende geöffnet, sondern auch für alle Interessierten. Besonders willkommen sind evangelische und katholische Studierende.

Der Kurs richtet sich als Zusatzqualifikation an Studierende der PH; interessierte Lehrkräfte aller Fächer sind aber eingeladen, diesen Studiengang im Rahmen einer Fortbildung zu besuchen.

Das neue Fach bildet neben der evangelischen und katholischen Theologie die dritte Säule im „Ökumenischen Institut für Theologie und Religionspädagogik“ der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd.


Studieninhalte

Grundlagenmodul (Modul 1)

  • Einführung in die Theologie und Religionspädagogik

  • Bibel I: Einführung in das Alte Testament und die Geschichte Israels

  • Bibel II: Einführung in das Neue Testament und die biblische Theologie

  • Einführung in die Kirchengeschichte
     

Gott und Jesu Christus (Modul 2)

  • Gott und Jesus Christus:
    Biblische Annäherung und christologische Lehrentwicklung der Alten Kirche

  • Die Kirchenväter: Homilien und metrische Reden zu Gott und Jesus Christus

  • Weltreligionen: Interreligiöse Begegnungen und Dialoge

 

Kirche und Praxis (Modul 3)

  • Einführung in die Orthodoxie

  • Die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien in Geschichte und Gegenwart

  • Feste und Feiern im (Kirchen-)Jahreskreis und Lebenslauf

 

Syrisch-Orthodoxe Religionslehre und -didaktik (Modul 4)

  • Hauptthemen der Religionsdidaktik

  • Syrisch-Orthodoxe Religionslehre in der Grundschule und Sekundarstufe I

  • Schule und gelebte Ökumene

 

Modulprüfungen

  • Modul 1: Klausur

  • Modul 2: Präsentation

  • Modul 3: Schriftliche Hausarbeit

  • Modul 4: Mündl. Abschlussprüfung

 

Abschluss

Mit Abschluss des Studiums erhalten die Studierenden ein Zertifikat.

 

Der Syrisch-Orthodoxe Religionsunterricht

  • Seit 1994/1995 ist der Syrisch-Orthodoxe Religionsunterricht in Baden-Württemberg und in anderen Bundesländern im Fächerkanon der allgemeinbildenden Schulen verankert.

  • In Baden-Württemberg findet der Unterricht in den Großräumen Pfullendorf, Heidelberg, Heilbronn/ Kirchardt, Bietigheim-Bissingen und Göppingen statt: an Grund-, Haupt- Werk-, Real- und Gemeinschaftsschulen sowie an Gymnasien.

  • Über 750 Schüler/innen werden an über 60 Schulen unterrichtet.

  • Die Zentralstelle, das syrisch-orthodoxe Schuldekanat, befindet sich in Göppingen.

 

Bewerbungen bitte in schriftlicher Form an das Studierendensekretariat der Pädagogischen Hochschule

Kontakt

Dr. Dr. Josef Önder M.A.
E-Mail josef.oender@ph-gmuend.de
www.theologie.ph-gmuend.de
 

Infobox