PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Daniel Groß promoviert mit Dissertation zur Selbstkontrolle

Daniel Groß von der Abteilung Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie der PH Schwäbisch Gmünd wurde am 26.01.2021 zum Dr. phil. promoviert. Die Disputation zu der Doktorarbeit mit dem Titel „In the Maze of Self-Control and Self-Regulation: Taking into Account Self-Ratings, Executive Functions, Heart Rate Variability, and Action-State Orientation” fand online statt.

Daniel Groß (unten rechts) und (weiter im Uhrzeigersinn) Prof. Dr. Andreas Schwerdtfeger (Zweitgutachter, Universität Graz), Prof. Dr. Carl-Walter Kohlmann (Doktorvater und Erstgutachter) und Dekan Prof. Dr. Thomas Weiß (Vorsitzender des Promotionssauschusses). Screenshot: Dekan.

Daniel Groß (unten rechts) und (weiter im Uhrzeigersinn) Prof. Dr. Andreas Schwerdtfeger (Zweitgutachter, Universität Graz), Prof. Dr. Carl-Walter Kohlmann (Doktorvater und Erstgutachter) und Dekan Prof. Dr. Thomas Weiß (Vorsitzender des Promotionssauschusses). Screenshot: Dekan.

In seiner Promotion im Fach Psychologie beschäftigte sich Daniel Groß an der Schnittstelle von Persönlichkeitspsychologie, kognitiver und biologischer Psychologie mit dem komplexen Zusammenspiel verschiedener Facetten der Selbstkontrolle. Die Ergebnisse seiner Studien sind in den renommierten Fachzeitschriften „Journal of Research in Personality“ und „Acta Psychologica“ veröffentlicht. Eine weitere Arbeit wurde soeben zur Publikation in „Personality and Individual Differences“ angenommen.