PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Kinderrechte stärken – UNICEF-Hochschulgruppe neu gegründet

Die Pädagogische Hochschule (PH) Schwäbisch Gmünd ist seit Kurzem um eine Hochschulgruppe reicher: Yvonne Sanwald, Studentin im 4. Semester der Kindheitspädagogik, hat die „UNICEF-Hochschulgruppe Schwäbisch Gmünd“ gegründet. Das Ziel der bisher sechs Gründungsmitglieder ist es, mit kreativen Aktionen und Aktivitäten die Arbeit von UNICEF für Kinder zu unterstützen und insbesondere die Kinderrechte zu stärken. Dabei wollen sie eigene Schwerpunkte setzen.

Yvonne Sanwald in einer Videokonferenz

Yvonne Sanwald setzt sich bereits lange für die Ziele von UNICEF ein. Nun hat die Studentin der Kindheitspädagogik eine UNICEF-Hochschulgruppe an der PH Schwäbisch Gmünd gegründet.

Yvonne Sanwald ist mit der Arbeit für UNICEF bereits sehr gut vertraut. Seit rund zehn Jahren engagiert sie sich schon für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. „Es bereitet mir sehr viel Freude zu sehen, dass ich gemeinsam mit anderen für Kinder in Not etwas bewirken kann“, sagt Yvonne Sanwald. Und diese Freude möchte sie nun mit weiteren Interessierten teilen. Die Studiengänge und Angebote der PH böten gute Anknüpfungspunkte zu den Zielen und Aktionen von UNICEF, meint die Studentin. So könnten zum Beispiel die Aktionen „Lesen für UNICEF“ sowie die „Lesewochen“, in deren Rahmen Kinder Bücher lesen und Eltern, Freunde, Nachbarn sie mit Spenden pro gelesener Seite unterstützen, sowohl für Lehramtsstudierende als auch für KindheitspädagogInnen interessant sein. Auch für Studierende der Gesundheitsförderung gäbe es zahlreiche Aktivitäten, wie beispielsweise die „Schüler- oder Hochschulläufe“ oder auch eine ganz neue Aktion „Walk4unicef“. Aktivitäten zur Impfkampagne oder zu sauberem Trinkwasser könnten wiederum Studierende der Pflegewissenschaft ansprechen. Eine erste Aktion der Gruppe wird die Beteiligung an der Kampagne „#NiemalsGewalt“ sein, bei der auf alltägliche Gewalt gegen Kinder aufmerksam gemacht werden soll.

Yvonne Sanwald freut sich über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die gute Sache. Dabei sind nicht nur Studierende der PH herzlich willkommen, auch TeilnehmerInnen der Seniorenhochschule, Dozierende, Studierende anderer Hochschulen sowie Auszubildende und Berufseinsteiger der Region Schwäbisch Gmünd sind zur Mitwirkung eingeladen. Wer sich beteiligen möchte, wendet sich einfach an Yvonne Sanwald: yvonne.sanwald(at)stud.ph-gmuend.de.
In Kürze wird die Gruppe außerdem sowohl über die offizielle E-Mail-Adresse der UNICEF-Hochschulgruppe (info@hochschulgruppe-schwaebischgmuend.unicef.de) als auch über den Webauftritt (www.hochschulgruppe-schwaebischgmuend.unicef.de) zu erreichen sein.