PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

„Engagiert und erfolgreich“ – hohe Qualitätsstandards der Lehramtsstudiengänge bestätigt

Die lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengänge der Pädagogischen Hochschule (PH) Schwäbisch Gmünd sind erfolgreich für insgesamt fünf Jahre akkreditiert worden. Alle fünf Jahre werden Studiengänge von einer unabhängigen Agentur dahingehend geprüft, ob die Hochschule die Voraussetzungen für einen qualitativ hochwertigen Studiengang erfüllt. Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd hat nun die Bestätigung erhalten, dass sie sämtliche Qualitätskriterien für die im Bereich der Lehrkräftebildung angebotenen Studiengänge „engagiert und erfolgreich“ umsetzt. Besonders hervorgehoben wurde in der Mitteilung der „Evalag“ (Evaluationsagentur Baden-Württemberg) die Tatsache, wie groß das Interesse aller ist, qualitativ hohe Standards für die Lehrkräfteausbildung zu erfüllen.

Collage Flyer Lehramt akkreditiert

Die Rektorin der PH, Prof. Dr. Claudia Vorst, zeigt sich deshalb auch stolz darüber, dass an ihrer Hochschule so erfolgreich gearbeitet wird. „Die Akkreditierung der Lehramtsstudiengänge ist ein Gemeinschaftserfolg vieler über das übliche Maß engagierter Kräfte!“, betont sie. Eine Ansicht, die Prof. Dr. Lutz Kasper, der als vormaliger Prorektor für Studium, Lehre und Digitalisierung den Akkreditierungsprozess eng begleitet hat, teilt. „Das Engagement der Lehrenden wurde durch die Gutachtergruppe ausdrücklich positiv hervorgehoben“, sagt Kasper. Der Hochschulratsvorsitzende, Prof. Dr. Ulrich Stadtmüller, beglückwünscht die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd zu diesem Erfolg, der trotz knapper Ressourcenausstattung durch das Land erreicht wurde und somit die Lehrerversorgung im Raum Ostwürttemberg sichert. „Langfristig sollten aber die Herausforderungen einer zeitgemäßen, Diversität wie auch Digitalisierung berücksichtigenden Lehrerbildung durch zusätzliche Ressourcen des Landes unterstützt werden“, unterstreicht er einen Wunsch der Gutachter.

Die Qualitätsstandards für die vier Lehramtsstudiengänge der PH – Bachelor Grundschule und Sekundarstufe I sowie Master Grundschule und Sekundarstufe I – waren unter anderem durch ProfessorInnen von Hochschulen aus Deutschland, GutachterInnen aus dem Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Schwäbisch Gmünd, VertreterInnen der Landeskirche/Diözese sowie durch Lehramtsstudierende begutachtet worden. Die Akkreditierungskommission erachtet es als unbedingt wünschenswert, dass die personelle Ausstattung im Bereich der Lehramtsausbildung der PH Schwäbisch Gmünd durch das Land verstärkt wird. Aktuell wird dies, so die Rektorin, durch die acht erfolgreich eingeworbenen Professuren im Professorinnenprogramm und im Tenure-Track-Programm befristet erreicht. Denn diese sorgen mitsamt ihren künftigen Mitarbeitenden für eine wichtige personelle Verstärkung für die nächsten fünf Jahre.