PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » News

News

Mit Büchern und anderen Medien Freude an Sprache und Geschichten wecken

Das Vorlesen von Geschichten spielt eine wichtige Rolle für die kindliche Entwicklung. So erweitern Kinder während des gemeinsamen Lesens beispielsweise ihren Wortschatz, lernen neue grammatikalische Strukturen der Sprache kennen und eignen sich wichtige Voraussetzungen für das Erlernen von Lesen und Schreiben an. „In vielen Kindertageseinrichtungen hat das Betrachten, Vorlesen und Sprechen über Bilderbücher aus diesem Grund einen hohen Stellenwert“, sagt Christiane Müller von der Pädagogischen Hochschule (PH) Schwäbisch Gmünd.

Ein Mann liest einem kleinen Jungen und einem kleinen Mädchen aus einem Buch vor.

Im Rahmen des Zertifikatsstudienganges Sprachpädagogik der Gmünder PH bietet Christine Kranz von der Stiftung Lesen am Dienstag, 19. Oktober, um 18.30 Uhr einen praxisnahen Einblick in das Themenfeld „Vorlesen 2.0 – Sprachförderung und Lesespaß quer durch die Medien“. Der Vortrag findet online via Zoom statt.

Neben der Vermittlung relevanter Informationen bleibt Zeit für konkrete Fragen aus der Praxis. Die Teilnehmenden erhalten im Anschluss des Vortrags eine Liste mit Medientipps für die Kita, welche sich besonders eignen, um Kinder für das Vorlesen zu begeistern.

Interessierte Fachkräfte können sich unter zqm-sprache(at)ph-gmuend.de zu diesem Vortrag anmelden und erhalten im Nachgang eine Teilnahmebestätigung.

Info zum Zertifikatsstudiengang Sprachpädagogik

Der zweisemestrige Weiterbildungsstudiengang richtet sich berufsbegleitend vor allem an frühpädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen.

Das Zertifikatsstudium

  • vermittelt theoriebasiertes Wissen zum Erwerb von Sprache(n) und Literacy in der frühen Kindheit.
  • macht die Teilnehmenden mit Verfahren zur Sprachstandserhebung sowie mit Methoden zur Sprachförderung vertraut.
  • fördert die Reflexion der Teilnehmenden in Bezug auf pädagogische Qualität.
  • zeigt Wege auf, Qualität bezogen Sprache stetig weiterzuentwickeln.

Die frühe Sprachbildung legt zudem den Grundstein für Chancengerechtigkeit und Sprachkompetenz für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe.

Nähere Informationen zum Zertifikatsstudium Sprachpädagogik sowie eine digitale Anmeldeplattform finden interessierte pädagogische Fachkräfte unter https://zqm-gmuend.de/zertifikatsstudium-fuer-sprache-profilieren/