Summer School 2024: Gastfamilien gesucht!

Seit mehreren Jahren pflegt die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd eine intensive Hochschulpartnerschaft mit der amerikanischen Grand Valley State Universität in Grand Rapids (Michigan).

Fester Bestandteil der Partnerschaft ist die „Summer School“, die in diesem Jahr nach einer längerer Pause wieder stattfinden wird.

Zehn Deutsch-Studierende verbringen vom 5. Mai bis zum 16. Juni fünf Wochen an der PH, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und um Deutschland kennen zu lernen.

Die Studierenden sind zwischen 19 und 23 Jahre alt und sprechen Deutsch.

Damit die Gaststudierenden einen kleinen Einblick ins deutsche Alltagsleben bekommen, sucht die PH Gastfamilien, die einen Studenten oder eine Studentin bei sich aufnehmen.

Die „Summer School“ wird gemeinsam von deutschen und amerikanischen Lehrenden durchgeführt.

Auf die amerikanischen Studierenden wartet ein abwechslungsreiches und intensives Programm aus Vorlesungen, Seminaren zur deutschen Landeskunde, Geschichte und Grammatik, Ausflügen und gemeinsamen Aktivitäten mit deutschen Studierenden.

In den Pfingstferien (vom 19.05. bis zum 26.05.) wird die Gruppe eine Berlin-Exkursion machen und deshalb nicht in Schwäbisch Gmünd sein.

 

Interessierte Familien wenden sich bitte an das Akademische Auslandsamt der PH Schwäbisch Gmünd:

Lesia Kimmel: 07171 983 486 (E-Mail: lesia.kimmel(at)ph-gmuend.de).