Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » Veranstaltungen

Online-Tagung „(Deutsch-)Rap und Gewalt – Ambivalenzen und Brüche“

22.04.2021 09:00 - 23.04.2021 16:30

Das Institut für Sprache und Literatur, sowie das Institut der Künste der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, laden in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Romanistik/Kulturen Romanischer Länder der Universität Potsdam, sowie dem Institut für Musiksoziologie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, ein.
Die digitale Konferenz setzt sich mit dem Gewaltmotiv und seiner (multimodalen) Darstellung im (Deutsch-)Rap auseinander.
Programmübersicht der Online-Tagung

Organisiert von:

Prof. Dr. Nazli Hodaie I Deutsche Literatur und ihre Didaktik I Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Prof. Dr. Gabriele Hofmann I Musikwissenschaft/Musikdidaktik I Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Prof. Dr. Eva Kimminich I Romanistik/Kulturen Romanischer Länder I Universität Potsdam

Prof. Dr. Rosa Reitsamer I Musiksoziologie I Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Prof. Dr. Daniel Rellstab I Germanistik im globalen Kontext I Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Informationen unter https://www.deutschrap2021.de/

Die Tagung wird gefördert durch das Büro für Gleichstellung und Familie der PH Schwäbisch Gmünd und durch die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd.