PH Schwäbisch Gmünd » Die PH » Aktuelles » Veranstaltungen

Virtuelle Seniorenhochschule: Zwischen Schöpfungsglauben und Naturwissenschaft, Teil III: Die Wiederkunft des Logos

22.06.2021 14:00 - 15:00

Referent: Dr. Christian Mézes

Teilnahmeberechtigt sind alle, die die 60 Euro Semester-Gebühr entrichtet haben. Weitere Infos zu Anmeldung und Gebühren.

Laut biblischer Überlieferung erschuf Gott die Welt am Anfang der Zeit aus dem Chaos allein durch sein Wort (Logos).

Diese Welt lässt sich aus menschlicher Sicht auf zwei Arten interpretieren:

1)  Die Welt als ein Ort der physikalisch erfassbaren Dinge, deren Regeln bzw. Gesetze durch Methoden der Wissenschaft erforscht und beschrieben werden können.

2)  Die Welt als ein Ort der Handlungen bzw. sozialen Interaktionen, ein Ort der Werte, wo allen Dingen eine Bedeutung zugeschrieben wird. Die Regeln und Gesetze dieser Welt werden bei uns durch das jüdisch-christliche Weltbild geprägt.

Die Grundpfeiler beider Welten stehen unter hohem Druck durch vorherrschende politische Strömungen, die die Freiheit der Forschung bzw. der Meinungsäußerung in diesen Bereichen immer weiter einschränken. Wenn in einer Zivilisation die Suche nach Wahrheit und die Vernunft durch weltfremde Ideologien ersetzt wird und der Mensch ohne Gott sich selbst zum Gott erhebt, folgen unausweichlich Katastrophe und Chaos. Es stellt sich die Frage, wie diese Bedrohung noch friedlich abzuwenden ist.