Nina Autenrieth

Nina Autenrieth, Akad. Mitarbeiterin, Doktorandin (Erziehungswissenschaft)
Abteilung: Zentrum für Medienbildung
Raum: A 223 b
E-Mail: nina.autenrieth(at)ph-gmuend.de

Nina Autenrieth promoviert im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts LeadCom am Zentrum für Medienbildung. Gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Irion arbeitet sie am Teilprojekt “Digitale Schulentwicklung an Grundschulen”. Sie ist außerdem zuständig für die Konzeption und Entwicklung der Flux.Base (fluxbase.de) im Rahmen des Hochschulentwicklungsprojekts Profun.Dig. 

seit 2023Akad. Mitarbeiterin an der PH Schwäbisch Gmünd im Projekt LeadCom
Abteilung: Zentrum für Medienbildung
Zuständigkeit: LeadCom und Flux.Base
seit 2021:Akad. Mitarbeiterin an der PH Schwäbisch Gmünd im Projekt Profun.Dig
Abteilung: Zentrum für Medienbildung
Zuständigkeit: Flux.Werkstatt und SkillsLab Diklusion
2020 – 2021:Zweite Staatsprüfung: Lehrtätigkeit und Vorbereitungsdienst
2013 – 2019:Lehramtsstudium Sek I an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
Schwerpunkt: Medienpädagogik
Erste Staatsprüfung mit Abschlussarbeit:
"Digitale Medien als Lehr- und Lernwerkzeuge für den Unterricht: eine Fallstudie"

 

Herausgeberschaften

Autenrieth, D., Autenrieth, N., & Nickel, S. (Hrsg.). (2023). (Virtuelle) Dritte Orte als Chance für eine nachhaltige Bildungslandschaft Konzepte, Theorien und Praxisbeispiele. kopaed.


Veröffentlichungen

Autenrieth, N., & Irion, T. (2023). „Wir brauchen ein verändertes Führungsverständnis“. Wie Schulen Entwicklungsprozesse starten können. on. Lernen in der digitalen Welt, Leadership(15/2023).


Mit Peer-Review

Autenrieth, N. (2024, i.E.). Digital Leadership und Schulentwicklung. Zentrale Merkmale und Praxen erfolgreichen Digital Leaderships in einer Kultur der Digitalität. Medienimpulse.

Autenrieth, Nina, Meder, Anna, Irion, Thomas, & Böttinger, Traugott. (2023). Die Flux.Werkstatt. Eine didaktische Hochschulwerkstatt für Lernkulturen in der Digitalität. Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation Baden-Württemberg, 1/2023. (Zur Veröffentlichung)

Autenrieth, N. (2023). Das System verändert sich (langsam). Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation aus Baden-Württemberg, 49(7–2023), 21–23. (Zur Veröffentlichung)

Autenrieth, N. (2023). Virtuelle (Spiel)Räume als Dritte Orte am Beispiel Minetest. In D. Autenrieth, N. Autenrieth, & S. Nickel (Hrsg.), (Virtuelle) Dritte Orte als Chance für eine nachhaltige Bildungslandschaft Konzepte, Theorien und Praxisbeispiele. kopaed. (Download)

Autenrieth, N. (2023). Virtuelle Welten gestalten. Die CoSpaces App im Kontext aktiver Medienarbeit und STE(A)M Education. technik-education (tedu), 1/2023, 18–23. (Download)

Autenrieth, N., Meder, A., Böttinger, T., & Irion, T. (2023). Die Flux.Werkstatt der PH Gmünd. Ein (Raum-) Konzept zur Förderung von digitalitätsbezogenen Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden. In G. Mannhaupt, Tänzer Sandra, J. Göthling, & M. Würfel (Hrsg.), Werkstätten und Labore für Lehren und Lernen mit und über (digitale) Medien. München: kopaed. (Zur Veröffentlichung)

Knoblauch, V., Autenrieth, N., & Irion, T. (2023). Gestaltung von Lernkulturen in der Digitalität: Möglichkeiten aktiver Medienarbeit im Deutschunterricht. In T. Irion, M. Peschel, & D. Schmeinck (Hrsg.), Grundschule und Digitalität. Grundlagen, Herausforderungen und Praxisbeispiele (Bd. 155, S. 229–237). https://doi.org/10.25656/01:25820

Irion, T., Ziegler, C., Nickel, S., Böttinger, T., Herle, C., & Autenrieth, N. (2023). Individuelle Strategien in Professionalisierungsprozessen für eine Digitale Grundbildung. Eine Grounded Theory Untersuchung zur Professionalisierung von Lehramtsanwärter:innen in der zweiten Phase der Lehramtsausbildung. In T. Irion, T. Böttinger, & R. Kammerl (Hrsg.), Digitale Bildung in der Grundschule. Veröffentlichung zum Forschungsprojekt P3dig. Waxmann.

Autenrieth, D., & Autenrieth, N. (2022). Gaming in der (digitalen) Jugendarbeit. Medienimpulse, Bd. 60 Nr. 1/2022 (Medien in der Jugendarbeit). https://doi.org/10.21243/MI-01-22-19

2023

Forschungskolloquium der PH Schwäbisch Gmünd am 06.12.2023: Digitale Schulentwicklung an Grundschulen. Forschungsgeleitete Entwicklung eines Online-Fortbildungsmoduls für Digital Leaders. Vorstellung des kumulativen Promotionsvorhabens.

Fachtagung: #Flux.Days23 - Lernkulturen und Digitalisierung: Theoretische Modelle und praktische Beispiele Workshops am 21.06.2023:
Gemeinsam mit Daniel Autenrieth: Potenziale und Herausforderungen von KI im Bildungsbereich am Beispiel von ChatGPT Fokusgruppen-Workshop: Wie muss Lehrkräftefortbildung im informellen Bereich in Zukunft aussehen?

Symposium DoingKI - Zukunft gemeinsam gestalten am 13.07.2023: Brauchen Maschinen Ethik? – Normative Grenzen von künstlicher Intelligenz. Verschriftlichung des Vortrags

Workshop im Rahmen des Digital Dienstag: 3D Welten gestalten in der Lehre und im Unterricht - Tiny Tales in CoSpaces am 17.01.2023 gemeinsam mit Martina Fischer (Abteilung Deutsch)

2022

Fachtagung: Dritte Orte als Chance für eine nachhaltige Bildungslandschaft am 25.11.2022
Workshop zum Thema: Virtuelle (Spiel)räume als Dritte Orte am Beispiel von Minetest

WiSe 23/24

  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien (M.Ed.), gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Irion und Anna Meder
     

SoSe 23

  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien (M.Ed.), gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Irion und Anna Meder
  • Gastauftritt: Lernen und Leisten in der Grundschule (B.A.), gemeinsam mit Anna Meder in Seminar von Prof. Dr. Thomas
     

WiSe 22/23

  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien (M.Ed.), gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Irion und Anna Meder
  • Gastauftritt: Lernen und Leisten in der Grundschule (B.A.), gemeinsam mit Anna Meder in Seminar von Prof. Dr. Thomas Irion
  • Workshop CoSpaces, gemeinsam mit der Abteilung Deutsch
     

SoSe 22

  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien (M.Ed.), gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Irion und Anna Meder
  • Gastauftritt: Lernen und Leisten in der Grundschule (B.A.), gemeinsam mit Anna Meder in Seminar von Prof. Dr. Thomas Irion 
  • Workshop CoSpaces, gemeinsam mit der Abteilung Deutsch

 

WiSe 21/22

  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien (M.Ed.), gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Irion und Anna Meder
  • Gastauftritt: Lernen und Leisten in der Grundschule (B.A.), gemeinsam mit Anna Meder in Seminar von Prof. Dr. Thomas Irion

Titel der Promotion:
Digitale Schulentwicklung an Grundschulen. Forschungsgeleitete Entwicklung eines Online-Fortbildungsmoduls für Digital Leaders