Juniorprofessorin Dr. Anja Bonfig

Juniorprofessorin Dr. Anja Bonfig
Institut für Gesellschaftswissenschaften
Abteilung: Ökonomie; Ernährung, Konsum und Mode
Raum: Zi. B 212
Telefon: +49 7171 983-284
Sprechzeiten: Di 15.00 Uhr, (Anmeldung per Mail)
E-Mail: anja.bonfig(at)ph-gmuend.de

Schwerpunkt in Forschung und Lehre

  • (Sozio-)Ökonomische Bildung
  • Finanzielle Bildung als Teil sozioökonomischer Bildung
  • Inklusion im sozialwissenschaftlichen Unterricht
  • Vorstellungen von Schüler*innen zu sozialwissenschaftlichen Phänomenen
  • Verbrauchbildung in der digitalen Welt für heterogene Zielgruppen

Schriftenverzeichnis
in chronologischer Reihenfolge

Bonfig, Anja/Krüger, Jana (2022, im Erscheinen): Webvideos in der (Sozio)Ökonomischen Bildung. In: Brahm, Taiga/Wiepcke, Claudia: Digitale Instrumente in der Ökonomischen Bildung. Frankfurt.

Bonfig, Anja (2022, im Erscheinen): Verbraucherbildung für Lernende mit sonderpädagogischem Förderbedarf – mehr als individualisierte Alltagshilfe?! In: Mau, Gunnar/ Schuhen, Michael: Aktuelle Perspektiven der Verbraucherforschung (Doubleblind Review)

Bonfig, Anja (2022, im Erscheinen): Lebenswelten im Klassenraum
Die Herausforderungen problemorientierten Unterrichts in heterogenen Lerngruppen. In: UWP – Unterricht-Wirtschaft-Politik (3). S.49-52

Bonfig, Anja (2021): Ökonomische Phänomene und multidisziplinäre Perspektiven von Jugendlichen mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf. In: Fridrich, Christian/ Hagedorn, Udo/ Hedtke, Reinhold/ Mittnik, Philipp/ Tafner, Georg (Hrsg.): Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Sozioökonomische und politische Bildung in Schule und Hochschule. Wiesbaden. S. 55-80. (Doubleblind Review). Online verfügbar unter: https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-32910-5_4

Bonfig, Anja/ Scaramuzza, Elia (Hrsg.) (2021): Heterogenität in der politischen Bildung. Frankfurt/a.M.

Bonfig, Anja/Scaramuzza, Elia (2021): Heterogenität, Heterogenitätsforschung und politische Bildung – eine theoretische Einordnung. In: dies. (Hrsg.): Heterogenität und politische Bildung. Frankfurt/a.M.

Bonfig, Anja (2020): `Nix anderes ist eine größere Macht als Geld´ - Phänomene aus dem Feld sozioökonomischer finanzieller Bildung aus der Sicht von Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frankfurt/a.M.
Publikations- und Vortragsverzeichnis JunProf. Dr. Anja Bonfig

Ausgezeichnet mit dem

  • OeNB-Award für Wirtschaftsdidaktik der Fachgruppe Geographische und Sozioökonomische Bildung (GESÖB) der Österreichischen Geographischen Gesellschaft

Rezensiert von:

Bonfig, Anja/ Penning, Isabelle (2020): Ökonomische Bildung für Alle – Fachliche Herausforderungen und fachdidaktische Implikationen. In: k:ON – Kölner Journal für Lehrer*innenbildung 1 (2). S. 295-313 (Doubleblind Review). Online verfügbar unter: journals.ub.uni-koeln.de/index.php/k_ON/article/download/302/572/1302

Bonfig, Anja/ Plietker, Alena (2020): Perspektiven aus Theorie und Praxis auf sozialwissenschaftliche Fachdidaktik im Kontext inklusiver Bildung. In: zdg – zeitschrift für didaktik der gesellschaftswissenschaften.11 (2). S.91-115. (Doubleblind Review)

Bonfig, Anja (2020): Ohne Worte – ohne Wissen? Schüleräußerungen und wahrgenommene Kompetenz. In: UWP – Unterricht-Wirtschaft-Politik (1). S. 48-51.

Bonfig, Anja (2019): Lebensweltorientierung in den Didaktiken der Sozialwissenschaften und der Sonderpädagogik – zwischen Lebenshilfe und Gesellschaftsperspektive. In: zdg – zeitschrift für didaktik der gesellschaftswissenschaften 10 (2). S.124-130.

Bonfig, Anja (2019): Vorstellungen von Schüler*innen zu Phänomenen aus dem Feld sozioökonomischer finanzieller Bildung. In: Mathias Lotz/ Kerstin Pohl (Hrsg.): Gesellschaft im Wandel – Neue Aufgaben für die politische Bildung und ihre Didaktik. Schwalbach/Ts., S. 231.

Bonfig, Anja (2019): Förderschüler*innen und ihre Vorstellungen zu sozioökonomischen Phänomenen. Ein Desiderat der fachdidaktischen Forschung?!. In: David Jahr/ Tina Hölzel (Hrsg.): Konturen einer inklusiven politischen Bildung. Konzeptionelle und empirische Zugänge. Wiesbaden, S.69-82. Online verfügbar unter: https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-25716-3_5

Westerkamp, Arne/ Bonfig, Anja (2018): Sozialwissenschaftliche fachdidaktische Theorie trifft inklusive Unterrichtsplanung. In: Myrle Dziak-Mahler et. al. (Hrsg.): Fachdidaktik inklusiv II. (Fach-)Unterricht inklusiv gestalten - Theoretische Annäherungen und praktische Umsetzungen. Münster, S. 175-187.
Publikations- und Vortragsverzeichnis JunProf. Dr. Anja Bonfig

Bonfig, Anja/ Westerkamp, Arne (2017): Förderschülerinnen und Förderschüler – eine vernachlässigte Gruppe gesellschaftswissenschaftlicher Didaktik?. In: zdg – zeitschrift für didaktik der gesellschaftswissenschaften 8 (1), S. 147-151.

 

Sonstige (u.a. Unterrichtsmaterialien)

Bonfig, Anja; Heilmann, Sven (2021): Wohnen in der Krise. Hg. v. Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) (Themenblätter im Unterricht, 130). Online verfügbar unter https://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/bpb_TB_130_Wohnen_in_der_Krise_web.pdf.

Bonfig, Anja/ Westerkamp, Arne (2017): Inklusion im sozialwissenschaftlichen Unterricht. In: Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln (Hrsg.), Fachdidaktik inklusiv II- die Online-Kurzpublikation. S.10-11.

Bonfig, Anja (2017): Report Session 3: The educated consumer: Chances and limits of consumer education. Workshopreport zur ICCR Tagung: The 21st Century Consumer:Vulnerable, Responsible, Transparent?. Bonn. [Tagungsbericht]
Publikations- und Vortragsverzeichnis JunProf. Dr. Anja Bonfig


Vorträge, Workshops, Posterpräsentationen1
 
07.07.2022
Antrittsvorlesung
Verbraucherbildung zukunftsorientiert denken –
Möglichkeiten und Herausforderungen von Verbraucherbildung in einer mediatisierten Konsumwelt, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
23.06.2022
Gastvortrag
Zukunftsorientierte Verbraucherbildung in einer digitalgeprägten Konsumwelt - Anforderungen, Herausforderungen, Chancen. Gastvortrag bei Prof. Dr. Vera Kirchner, Potsdam/Online
10.06.2022
Vortrag
Der Beitrag der Verbraucherbildung zur politischen Bildung in einer digitalen Welt. GPJE Jahrestagung, Politische Bildung und Digitalität,
Universität Trier. (krankheitsbedingt abgesagt)
20.05.2022
Gastvortrag
Social-Media (-Marketing): Teil der Lebenswelt = Teil der Verbraucherbildung?! Vortrag im Rahmen der Ringveranstaltung „Aktuelle Aspekte und Theorien zur Bildung für Lebensführung“ (organisiert von Prof. Dr. Silke Bartsch), TU Berlin, u.a./Online
21.02.2022
Vortrag
Ökonomische Bildung – Potenziale und Herausforderungen in Bezug auf digitalitätsbezogene Kompetenzen [gemeinsam mit Prof. Dr. Jana Krüger]. DeGÖB Jahrestagung, Ökonomische Bildung und Nachhaltigkeit, Münster/Online
21.02.2022
Vortrag
Bedingt Konsum in einer digital geprägten Welt die Notwendigkeit einer Anpassung von Verbraucherbildung?. DeGÖB Jahrestagung, Ökonomische Bildung und Nachhaltigkeit, Münster/Online
02.12.2021
Gastvortrag
Social-Media (-Marketing): Teil der Lebenswelt = Teil der Verbraucherbildung?! Vortrag im Rahmen der Ringveranstaltung „Aktuelle Aspekte und Theorien zur Bildung für Lebensführung“ (organisiert von Prof. Dr. Silke Bartsch), TU Berlin, u.a./Online
23.11.2021
Gastvortrag
Und es passt doch: Sozioökonomische Bildung
und Demokratiebildung! Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Demokratiebildung in der Schule Kontroversen um das Bildungsziel Demokratie“ (Prof. Dr. Helmar Schöne; Dr. Gordon Carmele Abt. Politikwissenschaft), Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
27.10.2021
Vortrag
Verbraucherbildung für Lernende mit sonderpädagogischem Förderbedarf – mehr als individualisierte Alltagshilfe?!. Workshop für Nachwuchsforschende in der Verbraucherforschung des Bundesnetzwerk Verbraucherforschung, Berlin
29.09.2021
Vortrag
Influencer-Marketing als Herausforderung für eine ökonomische Bildung in inklusiven Lehr-Lern-Settings. Tagung „Inklusion Digital!“ der ZuS Köln.
16.03.2021
Vortrag
Social-Media-Marketing als Chance für eine multiperspektivische ökonomische Bildung. DeGÖB Jahrestagung, Universität Siegen/Online
27.02.2020
Vortrag
Schüler*innen mit Förderbedarf in der fachdidaktischen Forschung im Feld finanzieller Bildung. DeGÖB Jahrestagung, Universität Koblenz/Landau
21.02.2020
Vortrag
Wirtschaftliche Zusammenhänge aus der Sicht von Schüler*innen – (Wie) Verschränken Schüler*innen Perspektiven und Handlungsweisen von Individuum, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik?.GS*ÖBW Jahrestagung, Pädagogische Hochschule Wien)
07.11.2019
Vortrag
Vorstellungen (zu Phänomenen aus dem Feld finanzieller Bildung) von Schüler*innen mit Förderbedarf quantitativ erfassen – Entwicklung und Diskussion eines Studiendesigns. DeGÖB Nachwuchstagung, Hamburg
28.06.2019
Workshop
Schüler*innen als „Störfaktoren“ schulischer Interventionen. Summer School des Kölner Graduiertenkolleg der MINT Fachdidaktiken (KoM).
14.02.2019
Vortrag
Heterogene Schüler*innenvorstellungen zum Phänomen der internationalen Finanzverflechtung als Ausgangspunkt inklusiven Unterrichts. GPJE Nachwuchstagung, Universität zu Köln.
15.01.2019
Gastvortrag
Vorstellungen von Schüler*innen zum Tabuthema Geld. Die qualitative Inhaltsanalyse als Instrument fachdidaktischer Forschung. Vortrag im Rahmen der Vorlesung „Einführung in die qualitative Sozial- und Bildungsforschung“ (Prof. Dr. Petra Herzmann). Empirische Schulforschung, Schwerpunkt qualitative Methoden, Universität zu Köln.

15.06.2018
Posterpräsentation

„Weil die müssen auch neue Häuser und so bezahlen, für andere Menschen. Ich glaube Hartz IV oder so.“ Erste Ergebnisse einer Untersuchung der Vorstellungen von Schüler*innen über Phänomene aus dem Feld sozialwissenschaftlicher finanzieller Allgemeinbildung, Jahrestagung der GPJE, Universität Mainz.
(Ausgezeichnet mit dem Posterpreis der GPJE)
11.06.2018
Workshop
Inklusion im sozialwissenschaftlichen Unterricht. Zentrum Netzwerk Medien, Universität zu Köln. (Gemeinsam mit Arne Westerkamp)
13.12.2017
Vortrag
(K)ein Thema im Schulalltag: Stigmatisierung von Migrant*innen im deutschen Schulbuch. Ringvorlesung des Studiums inklusiv, ZuS Universität zu Köln. (Gemeinsam mit Markus Gamper)
31.5.2017
Vortrag
Inklusives Wissen - Geschlecht und sozioökonomische Dimensionen als Wissenskategorien. Ringvorlesung des Studiums inklusiv, ZuS Universität zu Köln. (Gemeinsam mit Karolin Kalmbach)

1 Die folgende Auflistung stellt nur eine Auswahl dar.

Auswahl Stand Juni 2022


Monographien

Bonfig, A. (2020): `Nix anderes ist eine größere Macht als Geld´ – Phänomene aus dem Feld sozioökonomischer finanzieller Bildung aus der Sicht von Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frankfurt/a.M.


Herausgeberschaften

Bonfig, A./ Scaramuzza, E. (Hrsg.) (2021): Heterogenität und politische Bildung. Frankfurt/a.M.


Beiträge in Fachzeitschriften und Sammelbänden

Bonfig, A./Krüger, J. (2022, im Erscheinen): Webvideos in der (Sozio)Ökonomischen Bildung. In: Brahm, Taiga/Wiepcke, Claudia: Digitale Instrumente in der Ökonomischen Bildung. Frankfurt.

Bonfig, Anja (2022, im Erscheinen): Lebenswelten im Klassenraum. Die Herausforderungen problemorientierten Unterrichts in heterogenen Lerngruppen. In: UWP – Unterricht-Wirtschaft-Politik (3). S.49-52“

Bonfig, A. (2022 – im Erscheinen): Verbraucherbildung für Lernende mit sonderpädagogischem Förderbedarf – mehr als individualisierte Alltagshilfe?! In: Gunnar Mau und Michael Schuhen (Hg.): Verbraucherforschung zwischen Empowerment und Verletzlichkeit. Wiesbaden: Springer VS. (Doubleblind Peer Review)

Bonfig, A. (2021): Ökonomische Phänomene und multidisziplinäre Perspektiven von Jugendlichen mit und ohne sonderpägagogischen Förderbedarf. In: Christian Fridrich, Udo Hagedorn, Reinhold Hedtke, Philipp Mittnik und Georg Tafner (Hg.): Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Sozioökonomische und politische Bildung in Schule und Hochschule. Wiesbaden, S. 55 – 80. (Doubleblind Peer Review)  (https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-32910-5_4)

Bonfig, A./Scaramuzza, E. (2021): Heterogenität, Heterogenitätsforschung und politische Bildung – eine theoretische Einordnung. In: dis. (Hrsg.): Heterogenität und politische Bildung. Frankfurt/a.M., S. 7 – 19.

Bonfig, A./ Penning, I. (2020): Ökonomische Bildung für Alle – Fachliche Herausforderungen und fachdidaktische Implikationen. In: k: ON – Kölner Journal für Lehrer*innenbildung 1 (2). (Doubleblind Peer Review). (Online verfügbar unter: https://journals.ub.uni-koeln.de/index.php/k_ON/article/view/302/572)

Bonfig, A./ Plietker, A. (2020): Perspektiven aus Theorie und Praxis auf sozialwissenschaftliche Fachdidaktik im Kontext inklusiver Bildung. In: zdg – zeitschrift für didaktik der gesellschaftswissenschaften.11 (2). S. 91 – 115. (Doubleblind Peer Review)

Bonfig, A. (2020): Ohne Worte – ohne Wissen? Schüleräußerungen und wahrgenommene Kompetenz. In: UWP – Unterricht-Wirtschaft-Politik (1). S. 48 – 51.


Sonstiges (z.B. Unterrichtsmaterialien)

Bonfig, A.; Heilmann, S. (2021): Wohnen in der Krise. Hg. v. Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) (Themenblätter im Unterricht, 130). Online verfügbar unter https://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/bpb_TB_130_Wohnen_in_der_Krise_web.pdf.

Seit Juni 2021Mitglied des Sprecherkreises der GPJE – Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung
Seit April 2021Juniorprofessorin für Verbraucherbildung in der digitalen Welt, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
2020 – 2021Akademische Rätin, Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt ökonomische Bildung, Universität zu Köln
2017 – 2021Redaktion der "zdg - Zeitschrift Didaktik der Gesellschaftswissenschaften"
2019Promotion, Dr. phil., Fachbereich Sozialwissenschaften
2014 – 2020Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt ökonomische Bildung, Universität zu Köln
2013Erstes Staatsexamen, Sonderpädagogik
Fächer: Sozialwissenschaften, Mathematik, Universität zu Köln

Video