Dr. phil. Sibylle Jäger

Dr. Sibylle Jäger, Akad. Oberrätin
Abteilung: Erziehungswissenschaft / Schulpädagogik

Raum:A 228
Telefon:+49 7171 983-273
Sprechzeiten in der
Vorlesungszeit:
Do 11:45 – 12:15 Uhr, Online nach vorheriger Anmeldung
Link zur Sprechstunde via Zoom:
https://us02web.zoom.us/j/85142693876?pwd=
eGZXSzdqNzd2QUNQREEySHM4L1Vodz09

Meeting-ID: 851 4269 3876
Kenncode: 744918
E-Mail:sibylle.jaeger(at)ph-gmuend.de

 

  • Konzepte didaktischer Reflexion – Einführung in die Schulpraxis – kompetenzorientierte Unterrichtsplanungen
  • Instrumente und Maßnahmen der Qualitätssicherung und -entwicklung im deutschen Schulsystem
  • Internationale und nationale Schulleistungsstudien und ihre Auswirkungen auf das deutsche Bildungssystem
  • Bildungsplanreformen in Baden-Württemberg
  • Berufswunsch Lehrer_in: Komplexe Aufgaben in einem heterogenen Berufsbild
  • Umgang mit Heterogenität und Diversity – Förderung der Diagnosekompetenz von Lehrer_innen
  • Classroom Management – Kommunikation, Interaktion und Konfliktbewältigung als grundlegende Elemente der Lehr-und Erziehungstätigkeit
  • Regionale Schulentwicklung und deren Auswirkungen auf unterschiedliche Akteure des Bildungssystems.
  • Implementierung von Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung im Bildungswesen
  • Evaluation des Orientierungs- und Einführungspraktikums – Einführung des Schulpraxisportfolios an der PH Gmünd
  • Rezeption und Nutzung von Vergleichsarbeiten als nationale Lernstandserhebung
  • Implementierung der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg
  • Gel(i)ebter Ganztag. Umsetzung und Gestaltung eines qualitativ hochwertigen Ganztagskonzept unter Berücksichtigung unterschiedlicher Akteur*innen und Gruppen
  • Berufswahlmotive von Studierenden für das Lehramt für Sekundarstufe I an der PH Gmünd zu Beginn des Studiums
  • Transition Grundschule – Sekundarstufe I: Schulwahlmotive von Eltern an einer privaten Realschule (SchWepS)
  • HELP: Herausforderungen und Erfahrungen von Leitungspersonal aus der Praxis im Kontext der regionalen Schulentwicklung

Beruflicher Werdegang

  • Lehramtsstudium an der PH Schwäbisch Gmünd
  • Referendariat in Gerstetten
  • Lehrerin in Geislingen und Gerstetten
  • Berufsbegleitendes Diplomaufbaustudium Schulpädagogik mit Vertiefungsfach Schülerbeurteilung und Beratung an der PH Schwäbisch Gmünd
  • Seit 2003 Abordnung an die PH Schwäbisch Gmünd, Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Schulpädagogik
  • Lehrtätigkeit am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Schwäbisch Gmünd.
  • 09.02.2012 Promotion
  • Seit 08/2012 Versetzung an die PH Schwäbisch Gmünd als Akademische Rätin
  • Seit 10/2015 Akademische Oberrätin  

Jäger, Sibylle (2020). Individuelle Förderung – Anspruch und Realität in der schulpraktischen Umsetzung. In: Schulmanagement-Handbuch 174, 41. Jahrgang. München: Cornelsen.

Jäger, S. & Maier, U. (2019). Unterrichtsplanung. In: Ewald Kiel, Bardo Herzig, Uwe Maier, Uwe Sandfuchs (Hrsg.). Handbuch Unterrichten in allgemeinbildenden Schulen. Verlag: Julius Klinkhardt (UTB).

Grausam, N., Metz, K., Jäger, S. & Maier, U. (2016): Diagnostik und Förderung von Schreibkompetenz in Gemeinschaftsschulen. Eine Interventionsstudie zur Prüfung von Effekten einer Lehrerfortbildung. In: Bohl, Thorsten / Wacker, Albrecht (Hrsg.): Die Einführung der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg. Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitforschung (WissGem), Münster: Waxmann, S. 115 – 134.

Geigle, M., Jäger, S. & Schied, M. (2016). Das Portfolio im Rahmen schulpraktischer Studien in der ersten Phase der Lehrerbildung an der PH Schwäbisch Gmünd. In: Ziegelbauer, S. & Gläser-Zikuda, M. (Hrsg.). Das Portfolio als didaktisch-pädagogische Innovation in Schule, Hochschule und Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 175 – 188.

Jäger, S. (2014). Rezeption und Nutzung von Vergleichsarbeiten. Typologie der Nutzer. In: Schulmanagement. München: Oldenbourg Schulbuchverlag, S. 18 – 20.

Gelzenlichter, M., Jäger, S. & Wisotzki, S. (2014). Kompetenzorientierten Biologieunterricht planen – eine Einführungsstunde zum Thema Herz und Blutkreislauf. In U. Maier (Hrsg.), Lehr-Lernprozesse in der Schule: Praktikum (S. 149 – 168). Bad Heilbrunn: Klinkhardt [UTB].

Jäger, S. (2012). Rezeption und Nutzung von Diagnose- und Vergleichsarbeiten an Schulen. Eine Interviewstudie mit baden-württembergischen Lehrkräften an Haupt-, Realschulen und Gymnasien. Dissertationsschrift. opus.bsz-bw.de/phsg/volltexte/2012/12/; Zugriffsdatum: 12.07.18.

Maier, U. & Jäger, S. (2009): Sind Bildungsstandards eine Hilfe für Hauptschulen? Ergebnisse einer längsschnittlichen Lehrerbefragung zur Rezeption der baden-württembergischen Bildungsplanreform 2004. In: Schneider, Karl; Schwab, Götz; Weingardt, Martin (Hrsg.): Hauptschulforschung konkret. Themen – Ergebnisse – Perspektiven. Schneider, Hohengehren. S. 205 – 214.

Maier, U.; Drexler, M. & Jäger, S. (2007): Rezeption und Nutzung von Diagnose- und Vergleichsarbeiten an Schulen – Eine Interviewstudie mit baden-württembergischen Lehrkräften an Grund-, Haupt- und Realschulen. Zwischenbericht für die beteiligten Schulen und Lehrkräfte. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd. S. 24.