Cultural Studies

Die Abteilung “Cultural Studies” bündelt Forschung und Lehre zu Themen der Migration, Integration und Transkulturalität im Spannungsfeld von Transnationalisierung und Diversifizierung. Dabei werden Aushandlungen von Zugehörigkeiten und Positionierungen entlang von sozialen, geschlechtsbezogenen und ethnischen Differenzkategorien in Gesellschaften in den Blick genommen, die durch Migration geprägt sind.

    • Kulturtheorien und soziale Praxis (Konsum, Familien, Bildung, Kunst/Popkultur)
    • Machtkritische Ansätze
    • Raumsensible Perspektiven wie Stadt/Land, transnationaler Räume, räumliche Diskurse
    • Qualitative Forschungsmethoden

    In der Abteilung wird sowohl Grundlagenforschung betrieben, als auch praxisbezogene Interventionen z. B. in der Bildung angeboten.

    Ein Schwerpunkt der Abteilung liegt auf europäisch-nahöstlichen gesellschaftliche Verflechtungen.

    Doppelmaster-Programm mit der Università della Calabria (Text kurz), PDF, 234 KB

    Abteilungsleiterin Cultural Studies

    Juniorprofessorin Dr. Miriam Stock
    Raum:  Oberbettringer Str. 166
    3. Stock, Raum C 303
    Telefon:  07171 32-4173
    E-Mail: miriam.stock(at)ph-gmuend.de

    Mehr Informationen

    Sekretariat

    Hannah Class
    Raum: B 217
    Telefon: +49 7171 983-433
    Fax: +49 7171 983-369
    E-Mail: insek1(at)ph-gmuend.de

    Aktuelles

    Neues Zentrum für Migrations- und Integrationsstudien: Migration – Gesellschaft – Schule
    (PDF, 32 KB)

    Erasmus Plus-Projekt ENABLE: Lernstrategien geflüchteter Kinder verbessern
    Das Projekt arbeitet mit arabischsprachigen TutorInnen in Deutschland, Schweden, Italien und Türkei zusammen.

    Zukunftsform Bildungsforschung "Frakturen der Migrationsforschung – Politiken, Professionen, Praktiken"
    Das Zukunftsforum findet vom 16. – 17.11.2018 an der PH Schwäbisch Gmünd statt. Anmeldungen sind jetzt möglich.