Bilderbuchzentrum

Das „Bilderbuchzentrum“ widmet sich als Forschungs- und Anwendungszentrum dem Umgang mit Kinderliteratur und ihren Medien in didaktischen Kontexten. In unterschiedlichen Teilprojekten erwerben Studierende im Theorie-Praxis-Transfer Einsichten in kindliche Rezeptions-, Sprach- sowie Schriftspracherwerbsprozesse. Mithilfe unterschiedlicher hochschuldidaktischen Szenarien werden die Erprobung eigenen bzw. die Reflexion fremden Handelns beispielweise durch den Einsatz videografierter Unterrichtssequenzen fokussiert: einerseits um für eigene Prägungen und Konzepte in Bezug auf literarische Gegenstände zu sensibilisieren und andererseits um mittels Reflexionen kindlicher Lernprozesse die eigene Professionalisierung voranzutreiben.

    Neben der Ausbildung von Studierenden ist das Kompetenzzentrum als einschlägiger Lernort für die wissenschaftliche Weiterbildung von Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern sowie anderen affinen Berufsgruppen oder auch Ehrenamtlichen (z. B. Lesepaten) ausgewiesen.

    Die drei Teilprojekte des Bilderbuchzentrums sind:

    Aktuelles

    Die Bilderbuchwerkstatt BUFO veranstaltet eine Gesprächsreihe, in deren Rahmen namhafte Autor*innen über die Entstehung ihrer Werke und über ihre Lesungen für Kinder berichten. So kann den Autor*innen beim „Werkeln“ über die Schulter geschaut und ein Blick hinter die Kulissen der Literaturproduktion geworfen werden.

    Das BUFO veranstaltet auch im Sommersemester 2022 seine

    „Werkstattgespräche aus dem BUFO“


    Veranstaltung

    Online-Veranstaltung via Zoom,
    Teilnahme ist kostenlos

     

    Anmeldung

    Mail an sebastian.bernhardt(at)ph-gmuend.de und
    Sie erhalten per Mail die Zugangsdaten.


    Weitere Informationen

    https://www.ph-gmuend.de/einrichtungen/forschungs-und-anwendungszentren/bilderbuchzentrum


    Termine

    Montag 02.05.2022, 16.00 – 18.00 Uhr c.t.:
    Interaktive Lesung
    Frank Maria Reifenberg (Lenny unter Geistern)

    Montag 20.06.2022, 16.00 – 18.00 Uhr c.t.:
    Interaktive Lesung
    Nils Mohl (Der König der Kinder)

    Montag 27.06.2022, 18.00 – 19.30 Uhr s.t.:
    Interaktive Lesung
    Tobias Krejtschi (Timo kann was Tolles)

     

    Die Veranstaltungen werden durch den Deutschen Literaturfonds e.V. gefördert.
     

    Im Wintersemester 2021/22 veranstaltet das BUFO wieder seine Reihe, bei der es darum geht, aktuelle Perspektiven der Bilderbuch- und Literaturrezeptionsforschung vorzustellen. Hierfür werden Wissenschaftler aus ganz Deutschland eingeladen, um Einblicke in ihre Projekte zu geben. Die Veranstaltungen sind für Studierende, Kolleg*innen, Lehrkräfte und die interessierte Öffentlichkeit zugänglich und finden in diesem Semester online statt.

    Im Sommersemester 2022 finden wieder literarische Gespräche im Fach Deutsch statt. Dazu wurden wie in den vergangenen Semestern Bücher für unterschiedliche Zielgruppen berücksichtigt.

    Folgende Texte werden besprochen:

    Montag 09.05.22:Juli Zeh: Über Menschen 
    Dienstag 21.06.22:Felix Lobrecht: Sonne und Beton 
    Montag 11.07.22:Eric Vuillard: Die Tagesordnung


    Bitte lesen Sie die Texte vorbereitend. Das literarische Gespräch bietet ein Forum für den gemeinsamen Austausch über die Texte.

    Die Gespräche finden jeweils von 18.00 bis 19.00 im BUFO statt.

     

    Wissenschaftliche Leitung

    PD Dr. Sebastian Bernhardt, Professurvertretung
    Vertretung der Professur für deutsche Literatur und ihre Didaktik (Schwerpunkt Primarstufe)
    Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

    Privatdozent (venia "Didaktik der deutschen Literatur") an der Technischen Universität Braunschweig
    Institut für Sprache & Literatur
    E-Mail: sebastian.bernhardt(at)ph-gmuend.de

    mehr ...

    Dr. Eva-Maria Dichtl
    Institut für Sprache & Literatur
    E-Mail: Eva-Maria.Dichtl(at)ph-gmuend.de 

    mehr ...