PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Forschungs- und Anwendungszentren » Bilderbuchzentrum

Bilderbuchzentrum

Das „Bilderbuchzentrum“ widmet sich als Forschungs- und Anwendungszentrum dem Umgang mit Kinderliteratur und ihren Medien in didaktischen Kontexten. In unterschiedlichen Teilprojekten erwerben Studierende im Theorie-Praxis-Transfer Einsichten in kindliche Rezeptions-, Sprach- sowie Schriftspracherwerbsprozesse. Mithilfe unterschiedlicher hochschuldidaktischen Szenarien werden die Erprobung eigenen bzw. die Reflexion fremden Handelns beispielweise durch den Einsatz videografierter Unterrichtssequenzen fokussiert: einerseits um für eigene Prägungen und Konzepte in Bezug auf literarische Gegenstände zu sensibilisieren und andererseits um mittels Reflexionen kindlicher Lernprozesse die eigene Professionalisierung voranzutreiben.

Neben der Ausbildung von Studierenden ist das Kompetenzzentrum als einschlägiger Lernort für die wissenschaftliche Weiterbildung von Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern sowie anderen affinen Berufsgruppen oder auch Ehrenamtlichen (z. B. Lesepaten) ausgewiesen.

Die drei Teilprojekte des Bilderbuchzentrums sind:

 

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. Sebastian Bernhardt, Professurvertretung
Institut für Sprache & Literatur
E-Mail: sebastian.bernhardt(at)ph-gmuend.de

mehr ...

Dr. Eva-Maria Dichtl
Institut für Sprache & Literatur
E-Mail: Eva-Maria.Dichtl(at)ph-gmuend.de 

mehr ...

Aktuelles

Literarische Gespräche

Das literarische Gespräch ist eine Form des Austauschs über Literatur, die auch als Unterrichtsmethode der Erschließung literarischer Texte gilt. Gemeinsam in der Gruppe werden unterschiedliche Rezeptionseindrücke zur Diskussion gestellt, um den verschiedenen Lesarten eines Textes nachzuspüren.

Dienstag 15.6.2021,
9.00 – 10.00 Uhr:

Literarisches Gespräch zum Bilderbuch "Die Brück' am Tay“ von Tobias Krejtschi

Montag 28.6.2021
von 12.00 – 13.00 Uhr:

Literarisches Gespräch zum Jugendbuch "Still" von Dirk Pope

Interessierte Teilnehmer_innen wenden sich bitte an Henriette.Hoppe(at)ph-gmuend.de.


BUFO-Werkstattgespräche

Die Bilderbuchwerkstatt BUFO veranstaltet eine Gesprächsreihe, in deren Rahmen namhafte Autor*innen über die Entstehung ihrer Werke und über ihre Lesungen für Kinder berichten. So kann den Autor*innen beim „Werkeln“ über die Schulter geschaut und ein Blick hinter die Kulissen der Literaturproduktion geworfen werden.

Montag 29.11.2021,
16.00 – 18.00 Uhr:
Interaktive Lesung
mit Thilo Reffert (Linie 912)


Montag 13.12.2021,
16.00 – 18.00 Uhr:
Weihnachtliche Lesung
mit Ulrike Leistenschneider und der Illustratorin Nataša Kaiser (Pumuckl)

BUFO – BuchFOrscher vernetzt

23.11.2021,
14.00 – 16.00 Uhr:
Prof. Dr. Jan Boelmann, Dr. Lisa König:
Das BOLIVE-Modell literarischen Verstehens

11.01.2021,
14.00 – 16.00 Uhr:
Rebecca Jakobs:
Als Sprachdetektiv*in im Inselreich – Simulationsgames im Deutschunterricht


Literaturtipps aus der Bilderbuchwerkstatt BUFO

Der pandemiebedingten Langeweile keine Chance

Die Bilderbuchwerkstatt BUFO der PH Schwäbisch Gmünd gibt Literaturtipps für Kinder.

BUFO-Sommerferienprogramm

Literaturtipps aus dem BUFO