PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Aich, Gernot

Prof. Dr. phil. Gernot Aich

Prof. Dr. Gernot Aich, Abteilungsleiter
Abteilung: Pädagogische Psychologie, Beratung und Intervention / Institut für Kindheit, Jugend und Familie

Raum:Oberbettringer Str. 166
 3. Stock, Raum C 317

Telefon:  07171 32-4184

Sprechzeiten:Do 10.00 – 11.00 Uhr, Video-Sprechstunde 
Voranmeldung per E-Mail
 Herr Prof. Dr. Gernot Aich lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.
Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/94171730245
Meeting-ID: 941 7173 0245

E-Mail: gernot.aich(at)ph-gmuend.de 

Schwerpunkte in der Lehre

  • Sozialpsychologie
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Eltern-Lehrer-Schüler-Interaktion
  • Beratung und Interventionen
  • Entwicklungspsychologie
  • Lernpsychologie

Schwerpunkte in der Forschung

  • Förderung der Kommunikations- und Konfliktlösekompetenz von Lehrern

Projekte

Publikationen

Vita
 

Seit 03/2019Professor für Beratung und Entwicklungsförderung im päd.-psychologischen Kontext
 
06/2016Positive Zwischenevaluation als Juniorprofessur (Tenure Track)
 
09/2013Juniorprofessor für Elternberatung (Tenure Track) in der Abteilung Pädagogische Psychologie, Beratung und Intervention, PH Schwäbisch Gmünd
 
03.03.2011Abschluss des Promotionsverfahrens
Titel der Promotion: Professionalisierung von Lehrenden im Eltern-Lehrer-Gespräch Entwicklung und Evaluation eines Trainingsprogramms
 
03.03.2011Abschluss des Promotionsverfahrens
Titel der Promotion: Professionalisierung von Lehrenden im Eltern-Lehrer-Gespräch Entwicklung und Evaluation eines Trainingsprogramms
 
seit 09/2010Akademischer Rat an der Päd. Hochschule Schwäbisch Gmünd in der Abteilung Pädagogische Psychologie, Beratung und Intervention
 
seit 03/2009100 % Abordnung an die Pädagogische Hochschule Schw. Gmünd als Wissenschaftlicher Mitarbeiter ins Fach Psychologie
 
03/2008  – 02/200950 % Abordnung an das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (Baden-Württemberg) als Leiter des Landesprojektes zur Eignungsabklärung von Personen für den Lehrerberuf. Implementierung eines Self-Assessments für angehende Lehramtsstudierende
 
01.02.2006Abordnung auf eine Stelle des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Baden-Württemberg, zur Gewinnung von wissenschaftlichem Nachwuchs an Pädagogischen Hochschulen im Fach Psychologie
 
seit 01.08.2005Abordnung an die Pädagogische Hochschule Schw. Gmünd im Fach Psychologie als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dipl.-Päd. Drittmittelprojekt: 50 % finanziert durch das Regierungspräsidium Stuttgart – Abteilung Schule und BildungAbordnung an die Pädagogische Hochschule Schw. Gmünd im Fach Psychologie als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dipl.-Päd. Drittmittelprojekt: 50 % finanziert durch das Regierungspräsidium Stuttgart – Abteilung Schule und Bildung
 
seit 01.01.2005Prozessbegleiter für das Regierungspräsidium Stuttgart
 
01.09.2004Realschullehrer an der Realschule Plüderhausen
 
01.09.2004Päd. Berater für Prozessbegleitung am Staatliche Schulamt Waiblingen
 
seit WS 2004/5Abordnung an die Pädagogische Hochschule Schw. Gmünd im Fach Psychologie als abgeordneter Lehrer
 
seit WS 2003/4Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Schw. Gmünd im Fach Psychologie
 
seit 2001Tätig in der regionalen sowie in der überregionalen Lehrerfortbildung im Bereich Teambildung, Kommunikation und Konfliktlösung, Erlebnispädagogik sowie Leiter von Supervisionsgruppen
 
2000 – 2002Studium an der Universität Tübingen zum Diplom Erziehungswissenschaftler (Dipl.-Päd.)
 
seit 2000Ausbildung Zum Transaktionsanalytiker am Eric Berne Institut Reutlingen; Bereich: Pädagogik / Erwachsenenbildung
 
1999 – 2004Realschullehrer an der Realschule Freudenstadt
 
1998 – 1999Vorbereitungsdienst am Staatlichen Seminar in Schwäbisch Gmünd mit dem Abschluss zum 2. Staatsexamen
 
1992 – 1998Studium für das Lehramt an Realschulen mit den Fächern Chemie, Biologie, Englisch sowie ein Erweiterungsstudium in Philosophie / Ethik an der PH-Weingarten, an der Universität Tübingen und an der Universität Caceres (Spanien)