PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Behrmann, Detlef » Behrmann, Detlef Berufsbiografie

Berufsbiographie von Prof. Dr. phil. habil. Detlef Behrmann

  • Jg. 1964; Abitur 1983; Studium der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Personalwesen (1984-1987); Diplom in Pädagogik (1987) mit sehr gut

  • Ausbilder, Ausbildungs- und Betriebsleiter im öffentlichen Bereich (bis 1993)

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Berufs-/Betriebspädagogik an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg sowie Unternehmensberater für Personal- und Organisationsentwicklung (1994-1998); Lehrauftrag für Führungslehre an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Hamburg (1998); Promotion zum Dr. phil. (1998) mit summa cum laude

  • Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau; Forschung und Lehre in Allgemeiner Pädagogik sowie im Schwerpunkt Erwachsenenbildung; Projekte zum lebenslangen Lernen, zur Professionalisierung und zum Qualitätsmanagement in der Weiterbildung (1999-2005); Lehraufträge zu den Themen Didaktik und Bildungstheorie an der Universität Karlsruhe (TH); Habilitation in Allgemeiner Erziehungswissenschaft (2005)

  • Tätigkeit als Hochschuldozent für Allgemeine Pädagogik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz (2005-2006); Lehrauftrag zum Thema Organisationsentwicklung an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (2005)

  • Vertretung der Professur für Erwachsenen-/Weiterbildung an der Universität Flensburg (2006 – 2007)

  • Professor für Erziehungswissenschaft/Erwachsenen- und Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (seit 2007 – mit zwischenzeitlich/im Jahr 2012 abgelehntem Ruf an eine bayerische Universität)