PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Behrmann, Detlef » Behrmann, Detlef Projekt

Projekte von Prof. Dr. phil. habil. Detlef Behrmann

Evaluation handlungsorientierter betrieblicher Bildung. Forschungs-/Evaluations-/Entwicklungsprojekt. Evaluation einer neu eingeführten Ausbildungsmethode für Fach- und Nachwuchsführungskräfte unter Berücksichtigung systematischer erziehungswissenschaftlicher Erkenntnisse zur Aus-/Weiterbildung, in Verbindung mit ermittelbaren Wirkungsaspekten und Entwicklungsperspektiven der Methode. Im Auftrag der Weleda AG. Im Jahr 2014.

Lehrerfortbildung. Entwicklungsprojekt. Projekt im Rahmen eines operativen Programms zur Fortbildung/Förderung schulischer Lehrkräfte durch deren Einsatz in der Organisation von Fort-/Weiterbildung. Programm des Kultusministeriums des Landes Baden-Württemberg. Oktober 2012 bis September 2017.

Auf- und Ausbau wissenschaftlicher Weiterbildung. Entwicklungsprojekt. Implementierungsprojekt zur strategischen Entwicklung und operativen Umsetzung wissenschaftlicher Weiterbildung an einer Hochschule. Entwicklung von Strukturen und Einführung von Programmen und Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung im Kontext Hochschule unter Berücksichtigung struktureller, rechtlicher, politischer, organisatorischer, wirtschaftlicher, programmatischer, inhaltlicher Dimensionen und Aspekte. Im Auftrag der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. April 2007 bis Oktober 2012.

Handlungsorientiertes und selbst gesteuertes Lernen. Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Implementierung eines innovativen Ausbildungskonzepts zum handlungsorientierten und selbst gesteuerten Lernen von Fachkräften für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen sowie zur Weiterbildung von Ausbildern und ausbildenden Fachkräften im Bereich der betrieblichen Berufsbildung sowie der Personal- und Organisationsentwicklung in Verbindung mit einer reflexiven pädagogischen Organisationsforschung. In Kooperation mit der Deutschen Post World Net. Juni 2008 bis Januar 2009.

Lehrerfortbildungsbedarf im Kreis Schwäbische Ostalb. Forschungs-/Analyseprojekt. Bildungsbedarfsanalyse. Schulen in Baden Württemberg sind seit 2006 für Unterrichts-, Personal- und Organisationsentwicklung selbst verantwortlich. Um über Supporteinrichtungen eine adäquate institutionelle Unterstützung gewährleisten zu können, gilt es, entsprechende Bedarfe für die Fortbildung von Lehrern und für die Beratung von Schulen zu ermitteln. In zwei aufeinander folgenden Zyklen wurden Daten erhoben und ausgewertet, die eine systematische Kategorisierung des Fortbildungsbedarfs an Schulen erlauben sowie Anhaltspunkte für konkrete Angebote liefern. In Kooperation mit dem Landratsamt Ostalb, Fachbereich Bildung und Innovation. Oktober 2007 bis Juli 2008.

Programmanalyse Lehrerfortbildung. Forschungs-/Analyseprojekt. Programmanalyse. Systemische Veränderungsprozesse des Bildungswesens und seiner Einrichtungen zu bewältigen, bedarf der systematischen Personal- und Organisationsentwicklung. Neben der Erhebung eines entsprechenden Bedarfs an Schulen im Kreis Schwäbische Ostalb ist untersucht worden, inwieweit die Lehrerfortbildung anbietenden Institutionen diesem Bedarf Rechnung tragen. Diesbezüglich wurde eine Querschnittanalyse von Angeboten zur Lehrerfortbildung durchgeführt. Hierbei konnten kategoriale Deckungsgrade zwischen Nachfrage (Bedarf) und Programm (Angebot) ermittelt sowie spezifische Anbieterprofile herausgearbeitet werden. In Kooperation mit dem Landratsamt Ostalb, Fachbereich Bildung und Innovation. Februar 2008.

Evaluation der Berufsbildung im internationalen Vergleich. Forschungs-/Analyseprojekt. Feststellung und Dokumentation des Status quo sowie der Entwicklungsperspektiven von Evaluation, Qualitätsmanagement und Zertifizierung in Deutschland, Österreich und Schweiz. Vergleichende Gewinnung von Anhaltspunkten für die systemische Gestaltung der Berufsbildung zwischen Entreglementierung einerseits und neuen Steuerungsinstrumenten andererseits. In Kooperation mit dem Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung in Zollikhofen (Schweiz). Januar 2008 bis Dezember 2008.

Integrative Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung. Forschungs- und Entwicklungsprojekt. Projekt zur Förderung von Organisationsentwicklung durch Qualitätsmanagement in der Weiterbildung. Projektpartner waren die anerkannten Landesorganisationen für Weiterbildung in Rheinland-Pfalz und ihre Einrichtungen. Durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz finanziertes Projekt. April 2004 bis März 2006.

Evaluation einer E-Learning Plattform. Forschungs-/Analyseprojekt. Entwicklungsorientierte Evaluation der internetgestützten Lernplattform "cooler-lernen" zur Unterrichtsnachbereitung und Prüfungsvorbereitung im Rahmen schulischen Lernens. Im Auftrag der Kultur und Lernen im Netz (KUnet) GmbH, Breil/Brigels, Schweiz, und in Kooperation mit dem Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau. Januar 2005 und Oktober 2006.

Innovative Methoden zur Förderung des lebenslangen Lernens im Kooperationsverbund Hochschule und Weiterbildung. Forschungs- und Entwicklungsprojekt. Projekt zur wissenschaftlich begleiteten Förderung der Professionalisierung bzw. der Personal- und Organisationsentwicklung von Erwachsenen-/Weiterbildungseinrichtungen zur Optimierung der Rahmenbedingungen für lebenslanges Lernen. Im Modellversuchsprogramm "Lebenslanges Lernen" der Bund Länder Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) und durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz anteilig finanziertes Projekt. Januar 2001 bis Dezember 2003.

Weiterbildungsmarketing. Entwicklungsprojekt. Projekt in Kooperation mit dem Gemeinsamen Beirat für Weiterbildung Landau / Südliche Weinstraße. Projektarbeit und Projektlernen in Verzahnung akademischer Aus- und wissenschaftlicher Weiterbildung zu den Themen Bildungsmarketing und Lernfest. 1999 bis 2002.

Rechnergestützte Entwicklung einer Grundstruktur zur Studienberatung und -begleitung im World-Wide-Web (REGS). Forschungs-/Analyseprojekt. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Institut für Erziehungswissenschaft. 2000.

Teamarbeit und Organisationslernen. Entwicklungsprojekt. VW Coaching GmbH Wolfsburg. 1997.

Organisationslernen durch Integration von Arbeit und Lernen. Entwicklungsprojekt. Reemtsma Werk Nordhausen / Thüringen. 1996.

Marketing, Projektmanagement und Organisationsentwicklung. Entwicklungsprojekt. Gewerbeförderungsanstalt Hamburg. 1995.

Forum Zukunftsgestaltung: Management in Handwerksbetrieben. Entwicklungsprojekt. Handwerkskammer Hamburg. 1995.

Betriebspädagogische Theorie-Praxis-Tage. Entwicklungsprojekt. Tagungsmanagement bzw. Gestaltung von Kongressen zu aktuellen Themen der Personal- und Organisationsentwicklung mit dem Ziel des Theorie-Praxis-Transfers zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Weiterbildung. Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg. 1995/-96/-97/-98.