Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Böttinger, Traugott

Jun. Prof. Traugott Böttinger

Junior Prof. Dr. Traugott Böttinger
Abteilung: Erziehungswissenschaft / Grundschulpädagogik

Raum:Oberbettringer Str. 166
3. Stock, C 318
Telefon:07171 32-4182
Sprechzeiten:Di 16.00 – 17.00 Uhr, Sprechstunden finden bis auf weiteres per Zoom statt (vorherige Anmeldung bitte per E-Mail)

  E-Mail: traugott.boettinger(at)ph-gmuend.de

Schwerpunkt in der Lehre

  • Digitale Medien im (inklusiven) Unterricht
  • Inklusion in Schule und Unterricht
  • Umgang mit Heterogenität im Gemeinsamen Unterricht
  • Lernschwierigkeiten & Lern-Barrieren
  • Soziale Benachteiligung
  • Umgang mit verschiedenen Störungsbildern im Unterricht
    (z. B. ADHS, Trauma, LRS, Autismus)
  • Sonderpädagogische Förderung / Förderplanung;
  • Sonderpädagogische Diagnostik


Schwerpunkt in der Forschung

  • Einsatz digitaler Medien im (inklusiven) Unterricht
  • Unterrichtsgestaltung in inklusiven Settings
  • Gelingensbedingungen inklusiven Unterrichts


Aktuelle Projekte

  • Flux.Home (2021):
    Begleitung und Evaluation des Lernens mit Tablets und Apps in Grundschulen (zusammen mit Prof. Irion)
     
  • Schulstarter 2.0 (2020 – ca. 2022):Screeningverfahren zur qualitativen Beurteilung der Basiskompetenzen für die Schulfähigkeit von Kindern

Herausgeberschaften

Publikationen
(PDF-Datei)

Vita

seit 10/2019Juniorprofessor für Inklusion und Heterogenität in der Grundschule an der pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
 
09/2017 – 09/2019Studienrat im Förderschuldienst an der Irena-Sendler-Schule Hohenroth (sonderpädagogisches Förderzentrum)
 
09/2015 – 09/2017Referendariat an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Bayreuth (sonderpädagogisches Förderzentrum)
 
09/2015 – 09/2018Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Lernbeeinträchtigungen am Institut für Sonderpädagogik der Universität Würzburg
 
2013 – 2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Lernbeeinträchtigungen am Institut für Sonderpädagogik der Universität Würzburg
 
2013 – 2014Krankheitsvertretungen an der integrativen Frieda-Lang-Grundschule Uffenheim und der Fachoberschule der Christian-von-Bomhard-Schule Uffenheim, Leitung des schuleigenen Beratungszentrums
 
bis 2013Doppelstudium an der Universität Würzburg (Lehramt an Förderschulen – Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen, Diplompädagogik/Erziehungswissenschaft – Schwerpunkt Erwachsenenbildung)

 

Annahme von B.A./M.A.-Arbeiten

Themen zum Einsatz digitaler Medien im (inklusiven) Unterricht werden momentan bevorzugt vergeben. Andere Themenwünsche sollten auf jeden Fall einen Bezug zu meinen weiteren Lehr- und Forschungsthemen aufweisen. Anfragen zur Betreuung bitte per Email mit Angabe des geplanten Anmelde- und Abgabezeitpunkts. Für M.A.-Arbeiten gilt: Verfassen Sie bitte ein kurzes Exposé mit einer groben Darstellung des Themas (samt Literatur), der Forschungsfrage, möglichen methodischen Zugängen und ihrer Motivation zur Wahl des Themas.