PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Nauwerck, Patricia

Prof. Dr. Patricia Nauwerck

Prof. Dr. Patricia Nauwerck, Abteilungsleiterin
Abteilung: Deutsch
Raum: Zi. B 313
Telefon: +49 7171 983-228

Sprechzeiten:Do 11.00 Uhr, telefonische Sprechstunde (Voranmeldung per E-Mail erforderlich)

E-Mail: patricia.nauwerck(at)ph-gmuend.de

Schwerpunkt in der Lehre

  • Arbeitsfelder der Deutschdidaktik
  • Gesprächsanalyse, Kommunikation und Gesprächsdidaktik
  • Textlinguistik und Schreibprozesse
  • Spracherwerb und Schriftspracherwerb
  • Mehrsprachigkeit in verschiedenen Kontexten
    (Doppelter Erstspracherwerb, DaZ/DaF, frühes Fremdsprachenlernen)
  • Sprachstandsdiagnose und Sprachförderung  

Schwerpunkt in der Forschung

  • Zweitspracherwerb und frühes Fremdsprachenlernen (DaZ/DaF)
  • Sprachstandsdiagnose und Sprachförderung in Kindergarten und Grundschule
  • Sprachförderkonzeptionen Deutsch als Zweitsprache im Elementar- und Primarbereich
  • Übergänge von der Mündlichkeit zur Schriftlichkeit im ein- und mehrsprachigen Kontext  

Aktuelle Projekte
Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Regionalverbunds Sprachförderung Heidenheim – Schwäbisch Gmünd – Aalen und Ellwangen 2014 wurde das Projekt in die Bund- Länder-Initiative "Bildung durch Sprache und Schrift" (BiSS) aufgenommen; siehe auch www.biss-sprachbildung.de   

Publikationen  

Kurzvita

 Jahrgang 1969, verheiratet, zwei Kinder (*1998 und 2000).
 Mehrjährige Berufstätigkeit als Journalistin im Raum Freiburg.
 Studium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Erstes und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen (Fächer: Deutsch, Englisch und Französisch).
 Schulpraxis in der Sekundarstufe I (Realschule, Privatgymnasium) sowie im Primarbereich (Grundschule / Förderschule). Promotions-Aufbau-Studium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.
2005Promotion zum Dr. paed. an der PH Freiburg, Gutachter:Prof. Dr. Ingelore Oomen-Welke und Prof. Dr. Norbert Huppertz. Thema der Dissertation:Frühes Fremdsprachenlernen im Kindergarten. Konzepte und Bedingungen für das Gelingen
2002 – 2004Lehraufträge an der PH Freiburg am Institut für deutsche Sprache und Literatur sowie am Institut für Erziehungswissenschaft.
2005 – 2009Hauptamtliche Lehrkraft (Akademische Mitarbeiterin) am Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.
2009 – 2010Vertretungsprofessorin für Deutsch als Zweitsprache an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.
Seit 2011Professorin für angewandte Sprachwissenschaften und die Didaktik des Deutschunterrichts in der Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.