PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Schied, Mirelle

Dr. Mirelle Schied

Dr. Mirelle Schied, Akademische Oberrätin
Abteilung: Erziehungswissenschaft / Grundschulpädagogik
Raum: Zi. A 226
Telefon: +49 7171 983-271
Sprechzeiten: Di 13.00 – 14.00 Uhr u.n.V.
E-Mail: mirelle.schied(at)ph-gmuend.de

Schwerpunkte in der Lehre

  • Heterogenität
  • Offene Unterrichtsformen
  • Inklusion
  • Einführung in die Schulpraxis
  • Allgemeine Grundschuldidaktik
  • Allgemeine Reformpädagogik
  • Montessori-Pädagogik
  • Schulentwicklung
  • Bildungsreform Baden-Württemberg (Grundschule)
  • Jahrgangsübergreifendes Lehren und Lernen
  • Die schulpraktische Ausbildung im Lehramtsstudium
    (Berufseignung und Kompetenzerwerb)
     

Schwerpunkte in der Forschung

  • Inklusive Lerngruppen
  • Jahrgangsübergreifendes Lehren und Lernen
  • Kompetenzerwerb innerhalb der schulpraktischen Studien während der ersten Phase – Generierung neuer Modelle in der Lehramtsausbildung 
     

Projekte

  • Jahrgangsübergreifendes Lehren und Lernen in der Orientierungsstufe der Hauptschule – eine Längsschnittstudie über drei Schuljahre.Die Studie wurde als Längsschnittstudie, in ihrem Spezifikum als Panel-Untersuchung konzipiert. Über alle drei Schuljahre hinweg kam es zu sieben Messzeitpunkten, an insgesamt fünf Schulen. Es wurden über 1400 Probanden befragt. Im Zentrum der Untersuchung standen folgende Personengruppen: Schüler (getrennt in ältere und jüngere Schüler), Eltern (ebenfalls getrennt untersucht: Eltern jüngerer Schüler und Eltern älterer Schüler) und an den Klassen unterrichtende Lehrer. Die Studie befasste sich mit intra-individuellen und inter-individuellen Effekten bei den genannten Personengruppen und v. a. deren zeitliche Stabilität. Die Ergebnisse der Studie zeigen deutlich, welche berechtigte Stellung die Konzeption jahrgangsübergreifender Lerngruppen im Reformkonzept der Bildungspolitik hat.
     
  • Mitarbeit Kooperation Staatliches Seminar Schwäbisch Gmünd und Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (1.Studientag 2005)
     
  • Mitarbeit am Forschungsprojekt Gmünder Modell – Praxissemester zur Neugestaltung der schulpraktischen Ausbildung an Pädagogischen Hochschulen Baden-Württemberg
     
  • aktuelles Projekt:
    Mehrperspektivische Sicht auf  inklusive Lerngruppen in der Grundschule
     

Publikationen
 

Kurzvita

1990 – 1994Pädagogische Hochschule, Schwäbisch Gmünd
Erstes Staatsexamen zur Prüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
Feb. 1995 – 1996Referendariat
HR-Schule Unterschneidheim und Grundschule Unterschneidheim,
Staatl. Seminar Schwäbisch Gmünd
Zweites Staatsexamen zur Prüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
September 1996 – Juli 1999Lehrerin in Giengen a. Brenz, Schwageschule,
Teilnahme am Konstanzer-Trainingsprogramm
Ausbildung von Referendaren
September 1999 – Juni 2001Lehrerin in Aalen, SchillerschuleAusbildung von Referendaren
Einführung Jahrgangsübergreifender Klassen in den Klassen 5 und 6
Lehrerfortbildungen zum Thema: Jahrgangsübergreifende Klassen
Diplomstudium an der PH Schwäbisch Gmünd
2001 – 2002Elternzeit
Fortführung des Diplomstudiums
Seit 2003Abgeordnete Lehrerin – Abteilung Grundschulpädagogik –
an der PH Schwäbisch Gmünd 
2004Diplomarbeit:
Jahrgangsübergreifendes Lehren und Lernenin
der Orientierungsstufe Klasse 5 und 6 –
eine Längsschnittstudie über drei Schuljahre Diplomprüfung in Erziehungswissenschaft, Studienrichtung Schulpädagogik
2005Mitarbeit Weiterentwicklung Modul 1 – Erziehungswissenschaft
Mitarbeit Kooperation Staatliches Seminar zur Lehrerausbildung
in Schwäbisch Gmünd und Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
(1. Studientag 2005)
bis 2007Mitarbeit in Fach Erziehungswissenschaft zur Unterstützung der Lehre
2006 – 2009wissenschaftliche Mitarbeiterin im ForschungsprojektSchule KOMPAKT – Praxissemester
2009/2010seit 2009/10 abgeordnete Lehrerin
an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd,
Abteilung Grundschulpädagogik
2013Verleihung des Grades Doktorin phil.
seit 2017Fachschulrätin in der Abteilung Grundschulpädagogik
seit 2020Akademische Rätin in der Abteilung Grundschulpädagogik
2021Ernennung zur Akademischen Oberrätin

 
Weiterführender Link zur Abteilung Grundschulpädagogik