PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Lehrende » Zeitler, Inna

Inna Zeitler

Inna Zeitler, Akad. Mitarbeiterin
Abteilung: Soziologie; Profilbereich „Interkulturalität und Integration“

Raum:Oberbettringer Str. 166
3. Stock, Raum C 301
Telefon:aktuell pandemiebedingt im Homeoffice
Sprechzeiten:individuell nach Anmeldung per Mail

E-Mail: inna.zeitler(at)ph-gmuend.de 

Schwerpunkte in der Lehre

  • Migrations- und Integrationsprozesse
  • Diversitätsgerechtes Lehren und Lernen
  • Schule in der Migrationsgesellschaft
  • Migrationspädagogik
  • Anti-Bias und diversitätssensible Bildungsarbeit
  • soziale Ungleicheit

 

Projekte und Tätigkeiten

  • 2015 – 2017 freie Mitarbeiterin im „Team Mex. Mit Zivilcourage gegen Extremismus“ (Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)
     
  • 2015 – 2016 Referentin für das Qualifizierungsprogramm „Interkulturelle Qualifizierung im Kulturbereich“ (Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg/Forum der Kulturen Stuttgart e.V.)
     
  • 2016 – März 2022 Akademische Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Zuständig für Lehre im Profilbereich „Interkulturalität und Integration“ des B.A. Lehramts für Sekundarstufe I
     
  • 2017 – 2019 Akademische Mitarbeiterin im Projekt „GenderMachtSchule“ (Büro für Gleichstellung und Familie der PH Schwäbisch Gmünd)
     
  • seit 2018 Referentin im Projekt „Läuft bei Dir! Werte. Wissen. Weiterkommen.“  (Baden-Württemberg Stiftung/Landeszentrale für politische Bildung/Stiftung Weltethos)
    Konzeption und Durchführung von Workshops zum Thema: Theater der Unterdrückten als Methode politischer Bildung
     
  • 2018 – 2019 Ausbildung zur Anti-Bias Multiplikatorin beim Anti-Bias-Forum Freiburg
     

Studium

Studium des Grund-, Haupt- und Werkrealschullehramtes mit den Fächern Kunst, Mathematik und Biologie an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (2012 Erste Staatsprüfung)

Erweiterungsstudium für das Grund-, Haupt- und Werkrealschullehramt im Fach Spiel- und Theaterpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (2013 Erste Staatsprüfung für Erweiterungsfach)

Masterstudium „Interkulturalität und Integration“ an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (2017 M.A.)