PH Schwäbisch Gmünd » Einrichtungen » Studentische Einrichtungen » Verfasste Studierendenschaft

Verfasste Studierendenschaft

Die Verfasste Studierendenschaft setzt sich als gesetzlich vorgeschriebene und demokratisch gewählte Vertretung wirkungsvoll für die Belange der Studierenden und die Weiterentwicklung der Hochschule ein. Die Studierendenschaft hat Satzungs- sowie Finanzautonomie und Gestaltungsspielräume, zugleich aber auch ein hohes Maß an Verantwortung. Die Verfasste Studierendenschaft kann im Rahmen ihrer Satzungsautonomie Satzungen erlassen, über die Höhe der Beiträge bestimmen und stellt einen Haushaltsplan auf.

Die Organisationssatzung der Verfassten Studierendenschaft sieht auf der zentralen Ebene eine Gliederung in zwei Gremien vor. Einmal das legislative Organ, das Studierendenparlament (kurz StuPa). Dieses Gremium erlässt Satzungen, Ordnungen und den Haushaltsplan der Studierendenschaft und berät über allgemeine Angelegenheiten der Studierendenschaft. Außerdem entsendet das Studierendenparlament die Mitglieder des Allgemeinen Studierendenausschusses (kurz AStA). Dieses zweite Gremium führt die Satzungen und Beschlüsse des StuPas aus (exekutives Organ der Studierendenschaft) und führt die täglichen Geschäfte der Studierendenschaft aus.

Auf der dezentralen Ebene gibt es in unserer Studierendenschaft sog. Studentische Abteilungsvertretungen (kurz StAV). Diese freiwilligen Zusammenschlüsse von Studierenden einer Abteilung, vertreten meist ihr Fach bzw. ihre Abteilung und stehen in engem Austausch mit dem AStA und ihrer Abteilung. Sie beteiligen sich an Fachveranstaltungen und großen Hochschulveranstaltungen.

Das Organigramm der VS finden Sie in der Downloadbox.

Mehr Informationen sind zu finden unter: http://meine-ph.de/

Über neue Gesichter und Interessierte freuen wir uns immer!